SWR2 Wissen

Kopier mich nicht! – Kulturschaffende wehren sich gegen KI

Stand
AUTOR/IN
Christoph Drösser
Christoph Drösser | Fotografin: Liesa Johannssen  (Foto: Fotografin: Liesa Johannssen )

Audio herunterladen (26,6 MB | MP3)

Das Urheberrecht schützt die Werke von Schriftstellern und Journalistinnen – aber nur den konkreten Text, nicht den Stil. Künstliche Intelligenz (KI) ist inzwischen in der Lage, ganze Romane, Gedichte oder Artikel im Stil eines bestimmten Autors zu verfassen. Sie kann das, weil sie mit riesigen Textmengen trainiert wird, darunter sehr viele urheberrechtlich geschützte Werke.

Auch im Film kann KI Körper, Bewegung und Sprache von Schauspielern imitieren. Kulturschaffende fühlen sich enteignet und protestieren.

Gespräch Strengere Regulierung für KI: Das fordern Kulturschaffende von der Bundesregierung

Damit Künstliche Intelligenz Musik, Bilder und Texte nachahmen kann, muss sie lernen, die Stile und Eigenschaften bereits vorhandener Werke zu imitieren. „Das bedeutet für uns den Raub unserer Arbeit“, sagt die Autorin Monika Pfundmeier.

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Künstliche Intelligenz und menschliche Stimme Mittels KI: Pumuckl wird mit Hans Clarins Stimme wiedererweckt

Die Figur Pumuckl kommt mit 13 neuen Folgen und altbekannter Stimme wieder ins Fernsehen. Die Kobold-Figur wird neu gespielt und gesprochen von Schauspieler Maxi Schafroth und per KI mit der unverkennbaren Original-Stimme von Hans Clarin (1929-2005) ausgestattet.

Fotografie und Künstliche Intelligenz Deutscher Fotorat stellt klar: KI-Bilder sind keine Fotografien

Die Qualität KI-erzeugter Bilder erschwert es, zwischen Bild und Fotografie zu unterscheiden. Der Deutsche Fotorat hat sich dazu Gedanken gemacht.

Netzkultur Micky Maus ohne Copyright: Freifahrschein für KI-generierte Bilder?

Nach 95 Jahren ist das Copyright für Mickey Mouse ausgelaufen. Doch nicht jede Version von Micky kann jetzt einfach verwendet und kopiert werden.

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Künstliche Intelligenz Urheberrechtsverletzung? ChatGPT-Entwickler OpenAI von US-Komikerin verklagt

Künstliche Intelligenz braucht und nutzt für seine Entwicklung Gedanken und Werke von Autor*innen. Verletzt dies deren Urheberrecht?

Netzkultur „Channel 1“: In den USA startet ein KI-Nachrichtensender

Das vertraute Bild eines TV-Nachrichtenstudios. Eine Moderatorin schaut in die Kamera, unter ihr ein Text mit der Schlagzeile, neben ihr das passende Bild. Das ist ein Ausschnitt einer Demo-Sendung auf der Webseite des Senders „Channel 1". Das Besondere: Alles wirkt sehr echt. Doch die Frau ist gar keine Frau. Sie ist von einer künstlichen Intelligenz generiert, genau wie ihre Stimme.

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Chatbots

Gespräch Wie lässt sich Künstliche Intelligenz im lokalen Buchhandel nutzen?

Künstliche Intelligenz wird inzwischen sehr vielfältig eingesetzt - auch im lokalen Buchhandel. Eine der Pionierinnen auf diesem Gebiet ist die Düsseldorfer Buchhändlerin Anja Urbschat: Ende 2021 hat sie in Düsseldorf ihre Buchhandlung localbook.shop gegründet und pflegt dort den analogen, lokalen Buchhandel, setzt aber gleichzeitig auf Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Im Laden arbeitet inzwischen auch eine Roboterin namens Pepper Book mit.

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buchkritik Werner Herzog – Die Zukunft der Wahrheit

Was ist eigentlich „die Wahrheit“ in einer Welt voller Fake News, Manipulation und Künstlicher Intelligenz? Auf jeden Fall mehr als das, was wir sehen und erfahren. Liegt die Wahrheit in der Kunst? Der Filmemacher Werner Herzog findet eigenwillige und erhellende Antworten auf diese Frage.
Hanser Verlag, 112 Seiten, 22 Euro
ISBN 978-3-446-27943-8

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Künstliche Intelligenz So kann ein KI-Chatbot bei der Psychotherapie helfen

Psychotherapeut*innen abtelefonieren und monatelang auf einen Therapieplatz warten – Die Suche nach einem Behandlungsplatz ist für Betroffene oft zermürbend. In Zukunft könnte ein KI-Chatbot Betroffene auf dem Weg zur Therapie begleiten. In England hat ein Chatbot zu einem Anstieg der Selbstüberweisungen zu psychotherapeutischen Angeboten geführt.

SWR2 Impuls SWR2

Internet Warum die Suchergebnisse bei Google und Co. schlechter werden

Berichte, dass die Suchergebnisse bei Google und Co. schlechter werden, gibt es seit einiger Zeit in den Medien und sozialen Netzwerken. Forscher*innen der Bauhaus-Uni Weimar haben sich mit dem Problem auseinandergesetzt. Fest steht: Es geht um Geld.

SWR2 Impuls SWR2

Hirnforschung Lernen mit ChatGPT: Was passiert dabei im Gehirn?

Digitales Arbeiten fordert das Gehirn ganz ordentlich. Auch der Einsatz von KI-Tools wie ChatGPT kann Prozesse im Oberstübchen verändern. Was macht das mit unserer Steuerzentrale?
Christoph König im Gespräch mit dem Neurobiologen Prof. Martin Korte, TU Braunschweig.

SWR2 Impuls SWR2

Fakt ab! Eine Woche Wissenschaft SPECIAL mit Fritz Espenlaub vom KI-Podcast | ChatGPT ist ne Couch-Potato!

Fakt ab! live! - Wir sind am 3.2.2024 beim SWR Podcastfestival in Mannheim - zusammen mit unserer Gästin Urooba Aslam von Psychologeek!
https://www.instagram.com/psychologin_urooba/
Jetzt schnell Tickets sichern: https://www.swr.de/home/podcastfestival-100.html

Diese Woche mit Julia Nestlen, Aeneas Rooch und unserem Gast Fritz Espenlaub von "Der KI-Podcast".
- Fritz ist Host beim ARD-KI-Podcast und checkt dort mit den Kolleg*innen zum Beispiel aus, wie Künstliche Intelligenz unser Verhältnis zum Tod verändert (00:52)
- Wer gute Noten schreibt, ist auch beliebt - müssen wir das Streberklischee aufgeben? (05:26)
- ChatGPT ist faul geworden! Ist was dran an dem Gerücht? (12:11)
- Julia erklärt uns die Liebessprache der Krokodile! Spoiler: Es gibt weder Blumen noch Pralinen (18:46)

Weitere Infos und Studien gibt’s hier:
Der KI-Podcast in der ARD Audiothek: https://www.ardaudiothek.de/sendung/der-ki-podcast/94632864/
UniSC researchers collecting ‘the love language’ of crocodiles: https://www.usc.edu.au/about/unisc-news/news-archive/2024/january/unisc-researchers-collect-the-love-language-of-crocodiles
Keinen Bock auf Arbeit? ChatGPT (scheinbar) auch nicht: https://www.br.de/nachrichten/netzwelt/keinen-bock-auf-arbeit-chatgpt-scheinbar-auch-nicht,U1cv473
Comparing different facets of the social integration of high-achieving students in their classroom: No gender stereotyping, but some nonlinear relationships: https://psycnet.apa.org/doiLanding?doi=10.1037%2Fedu0000778

Unser Podcasttipp der Woche: „What the Wirtschaft"
https://www.ardaudiothek.de/sendung/what-the-wirtschaft-deutschlandfunk-nova/13015037/

Habt ihr auch Nerd-Facts und schlechte Witze für uns?
Schreibt uns bei WhatsApp oder schickt eine Sprachnachricht: 0174/4321508
Oder per E-Mail: faktab@swr2.de
Oder direkt auf http://swr.li/faktab

Instagram:
@charlotte.grieser
@julianistin
@sinologin
@aeneasrooch

Redaktion: Charlotte Grieser und Chris Eckardt
Idee: Christoph König