SWR2 Wissen

Der Strand als Sehnsuchtsort

STAND
AUTOR/IN
Stefan Fuchs

Audio herunterladen (23,9 MB | MP3)

Als Ärzte im 18. Jahrhundert die therapeutische Wirkung von Meerwasser auf den Körper entdeckten, entstanden an Ost- und Nordsee die ersten Seebäder.

Die Entdeckung des Strandes als eigener Erlebnisraum erreichte ihren Höhepunkt im 20. Jahrhundert: Der Südseestrand wurde zur Verkörperung des Paradieses; in Frankreich trug die Einführung der bezahlten Sommerferien zur Popularität der Mittelmeerstrände bei.

An den kalifornischen Stränden und an der Copacabana entstanden in den 1950er- und 1960er-Jahren die ersten Jugendkulturen.

Heute gilt die Sonnenbräune, die an den Touristenstränden in aller Welt erworben wurde, als Symbol des von der Arbeit befreiten Körpers.

Kulturgeschichte Inselgeschichten – Was uns an Rügen, Tahiti & Utopia fasziniert

Filme, Werbung, Kunst und Romane beflügeln seit jeher Aussteigerfantasien. Bilder von Traumstränden auf Instagram tun ihr übriges. Woher kommt die Sehnsucht nach Inseln?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Gesellschaft Nackt sein – Zwischen Freizügigkeit und Schamgefühl

Oben ohne im Schwimmbad, nackt in der Familie, bedeckt in der Sauna: Womit wir uns wohlfühlen, hängt von Erziehung, Alter, Geschlecht, Kultur und von persönlichen Vorlieben ab.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Kulturgeschichte Von Robinson bis Titanic – Schiffbruch in Kunst und Kultur

1719 erschien "Robinson Crusoe", Daniel Defoes berühmter Roman über einen Schiffbrüchigen. Faszination und Schrecken des Schiffbruchs ziehen sich durch Malerei, Musik und Film.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Tourismus Am Mittelmeer verschwinden die Sandstrände – Bald nur noch Fels und Steine?

Im Mittelmeer gibt es kaum Gezeiten. Das verführt dazu, bis nah ans Wasser zu bauen. Doch Beton und Zement verhindern die natürliche Erneuerung der Strände. Mit viel Energie wird künstlich Sand aufgeschüttet. Doch das ist keine Dauerlösung.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Umwelt Grünalgenplage in der Bretagne – Tödliche Gefahr am Strand

Die Bretagne gilt als Urlaubsparadies. Doch sie leidet unter einer massiven Algenplage, eine Folge der industriellen Landwirtschaft.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Physik Wie entstehen am Strand die typischen Linienmuster im Sand ("Rippel")?

Diese wellenartigen Muster sieht man bei Ebbe am Strand. Dafür gibt es auch einen wissenschaftlichen Fachbegriff: "Rippelmarken". Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Etymologie Woher kommt das Wort Urlaub?

„Urloup“ ist Althochdeutsch und heißt so viel wie „Erlaubnis“. Der König musste zustimmen, wenn ein Ritter in den Kreuzzug ziehen wollte, denn in der Zeit konnte er ja keine Abgaben leisten. Von Michael Engel  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

ReiseWissen Nordsee und Ostsee

Podcasts für ihre Reise: Über Fischerei und Seenotrettung, Ostsee-Dorsch und Hochwasserschutz, schwindenden Sand und den Ausverkauf von Sylt.  mehr...

ReiseWissen Griechenland und Zypern

Sie planen eine Reise nach Griechenland oder Zypern? Mit unseren Sendungen können Sie sich einstimmen und informieren: über Mykene und Troja, griechische Göttinnen und Tragödien oder wie sich die Menschen in Zypern mit ihrer geteilten Insel arrangieren.  mehr...

ReiseWissen Italien

Sie reisen nach Italien? Informieren Sie sich mit unseren Sendungen über den Brenner, venezianische Bootskultur oder die Geschichte der Pasta.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Stefan Fuchs