STAND
AUTOR/IN

60 Jahre Saarland

Die Befürworter des Saarstatuts sprechen am 13. August 1955 bei einer Wahlkampfveranstaltung zur Volksabstimmung über das Saarland in der Saarbrücker Wartburg.

Dauer

Währenddessen haben sich die Gegner vor dem Gebäude zu einer Gegendemonstration versammelt. Einige der Gegner haben es auch in den Saal geschafft und versuchen, die Redner zu stören. Es kommt zu Tumulten. In den Reden begründen die "Ja-Sager" ihre Zustimmung zum Saarstatut und wehren sich gegen den Vorwurf, Separatismus zu betreiben.

Informationen zum Tondokument:

Sprecher: Peter Zimmer, Präsident des saarländischen Landtags
Länge: 1'21'50
Archiv des Saarländischen Rundfunks

15.12.1951 Saarländischer Sonderweg – Johannes Hoffmann und seine Vision

Ministerpräsident Johannes Hoffmann hält am 4. Jahrestag der saarländischen Verfassung eine Rede. Seine Idee: Das Saarland soll eine Brücke sein zwischen Deutschland und Frankreich.  mehr...

28.3.1954 Historisches Fußballspiel – Saarland gegen Deutschland

Die saarländische Fußball-Nationalmannschaft spielt am 28. März 1954 im Saarbrücker Ludwigsparkstadion gegen den späteren Weltmeister Deutschland.  mehr...

13.8.1955 "Der Dicke muss weg!" - Demonstration gegen das Saarstatut

Vor der Saarbrücker Wartburg versammeln sich Demonstranten. Sie protestieren gegen eine Veranstaltung der Befürworter des Saarstatuts, wonach das Saarland eine europäische Region werden soll.  mehr...

STAND
AUTOR/IN