Fasching

Karneval in der italienischen Oper

STAND
AUTOR/IN
Dieter David Scholz

Audio herunterladen (4,7 MB | MP3)

Karneval und Oper? Auch diesen Zusammenhang gibt es. Der Karneval hat schon immer die Fantasie vieler Komponisten angeregt: Francesco Cavalli, Antonio Vivaldi, Giuseppe Verdi, Richard Wagner, Ermann Wolf-Ferrari, Franz Reger und viele andere mehr haben den Karneval als Thema auf die Opernbühne gebracht.

In Italien ist das Masken- und Verkleidungsspiel allerdings mehr als ein attraktives Sujet des Musiktheaters – der Karneval ist seit Beginn der Opern-Tradition die begehrteste und aufführungsstärkste Opernsaison.

Musikstunde Karneval in der Musik – „Carpe Diem“ und „Memento Mori“ (1–5)

Schon immer dienen Karneval und Fasching als inszenierte Gegenwelten zur darauffolgenden Fastenzeit. Absichtlich verstoßen Gesänge und Tänze gegen die gutbürgerliche Norm, sind Ausdruck einer närrischen Spielfreude und feiern ungeniert das Leben.
Doch nicht alles ist Friede-Freude-Eierkuchen. „Carpe Diem“ und „Memento Mori“ stehen sich im Karneval ebenbürtig gegenüber, auf der Opernbühne kippt die Lebensfreude schnell ins Tragische.
Die Musikstunden-Reihe mit einem Karnevalszug voll musikalischem Maskenspiel, Faschingsopern und Schunkelwalzern. Bis am Aschermittwoch alles wieder vorbei ist ... oder doch nicht?  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

STAND
AUTOR/IN
Dieter David Scholz