Jazz

Konzertvideo: Rainer Böhm Sextett beim Jazzfest Berlin

STAND

Der SWR hat das Sextett des aus Ravensburg stammenden Pianisten Rainer Böhm ins Studio geladen, um ein Konzert für das Jazzfest Berlin aufzunehmen. Im Rahmen der „Jazzfest Berlin Radio Edition“ wird das Konzert als Video-On-Demand-Stream ab dem 4. November 2021 auf der Festivalseite und auf SWR2.de zu sehen und zu hören sein.

Mehr als 11 Jahre ist Rainer Böhm nun schon festes Mitglied im Trio des Kontrabassisten Dieter Ilg. Und auch wenn er in dieser Band, die mit ihren zeitgenössischen Jazz-meets-Klassik-Bearbeitungen Maßstäbe gesetzt hat, weit mehr ausfüllt als die Rolle eines Sideman, tritt der aus Ravensburg stammende Pianist nun mehr und mehr mit eigenen Projekten in Erscheinung. Vor allem mit seinem illuster besetzten Sextett rückt er als Solist, Komponist und Bandleader offensiv ins Rampenlicht des Euro-Jazz.

Der Jazzpianist Rainer Böhm (Foto: Pressestelle, Foto: Gerhard Richter / richterkoeln.de)
Der Jazzpianist Rainer Böhm Pressestelle Foto: Gerhard Richter / richterkoeln.de

Große Dynamik und Sinn für Dramaturgie

Was an Rainer Böhm sofort auffällt, ist die extreme „dynamic range“seiner Musik. Sie reicht vom filigran-lyrischen Spiel über zupackende Rhythmisierungen bis zum freitonalen Gewitter – inklusive aller Zwischentöne, wobei Böhm mit einem fabelhaften Sinn für Dramaturgie und überraschende Steigerungen überzeugt.

Inspiriert durch Komponisten wie Olivier Messiaen

Rainer Böhms musikalische Sprache ist tief verwurzelt im aufgeklärten Modern Jazz. Genauso aufregend aber hat er sich in den letzten Jahren mit der klassischen Moderne des 20. Jahrhundert auseinandergesetzt, besonders intensiv mit der harmonischen Sprache des französischen Komponisten Olivier Messiaen. Dessen irisierende, vieldeutig schillernde und spirituelle Musik nimmt er als Ausgangspunkt eigener Erfindungen, die eine frappierende Balance zwischen komponierten und improvisierten Elementen halten. Unterstützt wird er dabei von Musikern, die zur Creme de la Creme der britischen und deutschen Jazzszene zählen.

Vertiefung in den Augenblick

Doch unabhängig davon, wie tief Rainer Böhm und seine fünf Mitmusiker in die Komplexität von Messiaens Harmonik eintauchen und sie mit Impressionistischem, Spätromantischem, Poppigem, Bluesigem und Freiem verquicken, was zählt ist: „emotion first“. Nichts ist dieser faszinierenden Formation wichtiger als die Immersion.

SWR Jazzlabor Web Concert: SWR NEWJazz Meeting 2021 mit Vibrafonistin Sasha Berliner

Sasha Berliner aus San Francisco – "Rising Star Vibrafon" – hat das 52. SWR NEWJazz Meeting 2021 geleitet. Beim traditionsreichen SWR Jazzlabor erarbeitete sie mit ihrem eigens zusammengestellten Ensemble eigene Kompositionen, die sie auf Konzerten in Tübingen, Karlsruhe und Mannheim vorstellte. Konzertmitschnitt als Video-On-Demand!

Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen

Festival für Jazz und anderes Endlich wieder live: Das Festival Enjoy Jazz 2021

Das 23. Enjoy Jazz Festival eröffnet am 1. Oktober mit einem Konzert der US-amerikanischen Sängerin und Multiinstrumentalistin Melanie Charles in Ludwigshafen. Das Festival für „Jazz und Anderes“ stellt bis zum 14. November 2021 in Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen viele neue Namen der aktuellen Jazzszene vor.  SWR2 steuert das SWR Jazzpreisträgerkonzert mit Eva Klesse (18.10.) und das SWR NEWJazz Meeting mit Sasha Berliner (21.11.) zum Festival bei.

STAND
AUTOR/IN
SWR