Film & Serie

Film Fernsehfilmfestival Baden-Baden: Mehr Publikum bei der digitalen Ausgabe 2020 erwartet

Die Leiterin des „Fernsehfilmfestivals Baden-Baden“, Cathrin Ehrlich, erwartet bei der digitalen Ausgabe 2020 mehr Publikum als bei den Festivals der vergangenen Jahre vor Ort im Kurhaus.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Filmfestival online Highlights unserer Filmschaffenden: Die Filmschau Baden-Württemberg online

Klimawandel, Corona, miese Präsidenten. Sebastian reichts, und er steigt in sein Raumschiff. Sowas geht im Trickfilm. "Leaving Earth" ist zu sehen beim Jugendfilmpreis, einer Kategorie der Filmschau Baden-Württemberg. Die präsentiert Sehenswertes der besten Filmschaffenden des Landes.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Gespräch SWR Doku-Serie „Bayreuther Straße“ über Brennpunktviertel in Ludwigshafen

„Das ist eine Produktion, die wir so vorher noch nie gemacht haben, und wie ich sie noch nie erlebt habe“, sagt Martin Spieker, Chefredakteur von „Filmreif TV“. Ein Jahr lang war das Team für den SWR im Wohnviertel „Bayreuther Straße“ in Ludwigshafen unterwegs, einem sozialen Brennpunkt, hat dort „an diesem ganz besonderen Ort“ Lebenssituationen erlebt und Lebensgeschichten gehört. Die meisten Bewohner*innen des Viertels haben Brüche in ihren Biografien, die man ihnen schnell anmerke, so Spieker. „Man findet dort Armut“. Aber auch Verliebtsein unter ziemlich schwierigen Bedingungen, wie bei Patricia, 52, vier Kinder Hartz IV, an Krebs erkrankt. „Diese Menschen haben alle ihre Ziele und Hoffnungen, und alle gehen sie ihren Weg“.
Sechs Folgen der SWR Doku-Serie „Bayreuther Straße“ stehen seit Donnerstag 26.11.2020 in der ARD Mediathek.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Diskussion 50 Jahre Krimi-Kult – Warum ist der „Tatort“ so erfolgreich?

Am 28. November 1970 lief „Taxi nach Leipzig“, die erste Folge des „Tatort“, der an einem guten Sonntag auch heute noch über 10 Millionen Zuschauer erreicht. Was macht die Reihe zum letzten „Lagerfeuer“ im deutschen Fernsehen? Ist sie große Krimikunst oder vor allem ein Ritual? Wie hat sie sich in 50 Jahren verändert? Bernd Lechler diskutiert mit Dr. Hendrik Buhl – Medienwissenschaftler, Brigitte Dithard - SWR-Redakteurin, Claudia Tieschky - Journalistin  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Kinofilme

Kinofilm Ein Höhepunkt dieses Filmjahres - Der russische Kriegsfilm „Bohnenstange“ von Kantemir Balagov

Die Geschichte der komplexen Freundschaft zweier junger Frauen 1945 in Leningrad steht im Zentrum von „Bohnenstange" - inspiriert durch das Buch „Der Krieg hat kein weibliches Gesicht" von Swetlana Alexijewitsch. Regie führte das erst 29jährige russische Ausnahmetalent Kantemir Balagov.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Film „Cortex“ erinnert an Christopher Nolan: Starkes Regie-Debüt von Moritz Bleibtreu

Mit Moritz Bleibtreu wagt einer der bekanntesten Darsteller aus der deutschen Kino-Szene mit 49 Jahren ein eigenes Regie-Debüt. Obendrein ist „Cortex“ ein hochanspruchsvoller, düsterer Psycho-Thriller, ein Katz- und Maus-Spiel zwischen Traum und Wirklichkeit. Der schlicht gedrehte Film zeigt, dass in der deutschen Filmszene auch Platz für Genre-Filme ist, für Psycho-Thriller und Science Fiction.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Film Hypnotischer Rausch – „Ema“ von Pablo Larrain

Tagsüber arbeitet sie als Tänzerin. Nachts zieht sie mit dem Flammenwerfer durch die Straßen oder verliert sich im Rausch des Raggaeton. In „Ema“ porträtiert Pablo Larrain eine ungewöhnliche Frau in einer noch ungewöhnlicheren filmischen Form.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Kinofilm Vom Ursprung des Geldes - „Oeconomia" von Carmen Losmann

Die Regisseurin Carmen Losmann hat sich die Frage gestellt, wo das Geld her kommt, das unsere Wirtschaft überhaupt möglich macht. In Interviews in denen sie dieser und anderen Fragen nachgeht, zeigt sie, dass es sich im Prinzip um ein absurdes Nullsummenspiel handelt, bei dem Zahlen zwischen Soll und Haben hin und hergeschoben werden. "Es funktioniert so lange es funktioniert" - lautet das fatalistische Fazit dieses unterhaltsamen, inhaltsreichen Films.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Film „Vergiftete Wahrheit“ – Spannender Umwelt-Thriller von Todd Haynes

Ein amerikanischer Großkonzern leitet über Jahrzehnte giftige Chemikalien ins Wasser und gefährdet so wissentlich die Einwohner einer Stadt. Todd Haynes erzählt im Umweltthriller „Vergiftete Wahrheit“ eine wahre Geschichte, die bis heute kein gutes Ende gefunden hat.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Film Einfühlsames Abtreibungsdrama von Eliza Hittman „Niemals. Selten. Manchmal. Immer“

Eine schwangere 17-Jährige macht sich mit ihrer besten Freundin heimlich auf den Weg nach New York für eine Abtreibung. Eliza Hittman erzählt von dieser Reise in ruhigen, nüchternen Bildern. Ein eindringlicher Film über weibliche Selbstbestimmung und die „Me too“-Realität junger Frauen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Film Gelungene Fassbinder-Biographie „Enfant Terrible“ von Oskar Roehler

1967 stürmt der 22-jährige Rainer Werner Fassbinder eine Theaterbühne in München und reißt die Inszenierung an sich. Noch ahnt niemand, dass dieser Typ einmal der bedeutendste Filmemacher Deutschlands wird. Oskar Roehlers biographisches Portrait ist Verbeugung vor dem Regie-Vorbild und ein großer Auftritt für Schauspieler Oliver Masucci als Enfant Terrible Fassbinder.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Film Unterricht für den KZ-Wächter: „Persischstunden“ von Vadim Perelman

Worte können Leben retten. Ein jüdischer Häftling in einem NS-Konzentrationslager gibt sich als Perser aus und erteilt einem seiner Peiniger Farsi-Unterricht. Das Problem: er kann diese Sprache gar nicht. Aus dieser ungewöhnlichen Situation entwickelt Regisseur Vadim Perelman ein packendes Kammerspiel mit zwei starken Hauptdarstellern.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Filmkritik Nina Hoss ist die Mutter, die nicht aufgibt: „Pelikanblut“ von Katrin Gebbe

Nina Hoss als Pferdeflüsterin und ein "böses Kind", das absolut nicht integrierbar scheint. Doch die Mutter will nicht aufgeben.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Film „Und morgen die ganze Welt“– Spielfilm über eine Antifa-Gruppe ist deutscher Oscar-Beitrag

Die Münchner Regisseurin Julia von Heinz erzählt im deutschen Politdrama „Und morgen die ganze Welt" eine autobiographische Geschichte aus ihrer Vergangenheit in der Antifa. Der Film geht für Deutschland in das Rennen um die Oscars.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Fernsehfilme & Serien

Film Fernsehfilmfestival Baden-Baden: Mehr Publikum bei der digitalen Ausgabe 2020 erwartet

Die Leiterin des „Fernsehfilmfestivals Baden-Baden“, Cathrin Ehrlich, erwartet bei der digitalen Ausgabe 2020 mehr Publikum als bei den Festivals der vergangenen Jahre vor Ort im Kurhaus.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Film KI-Thriller „Exit“ in der ARD Mediathek

Der Autor Simon Urban hat in seiner Kurzgeschichte „Nachspiel“ faszinierende Fragen unserer digitalen Welt aufgeworfen und in eine überzeugende Form gebracht: Wer bin ich wirklich? Wie stelle ich mich dar? Und bin ich überhaupt? Regisseur Sebastian Marka hat daraus mit Autor Erol Yesilkaya einen für deutsche Fernsehverhältnisse technisch spektakulären Film gemacht.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Film Ärger im Paradies – „On the Rocks" von Sophia Coppola

Vater und Tochter spionieren den Ehemann der Tochter aus, der möglicherweise fremd geht. Sofia Coppolas „On the Rocks" ist eine Detektivgeschichte in Form einer Komödie und ein Anti-Problemfilm. 17 Jahre nach „Lost in Translation" bietet ihr neuer Film ein Wiedersehen mit Bill Murray. Keine große Filmkunst, sondern eine kleine Fingerübung für den Streaming-Dienst Apple TV.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Serie „Ethno“: Postmigrantische Youtube-Serie von RebellComedy und WDR

Hat man es als junger Mensch mit Zuwanderungsgeschichte besonders schwer im Comedygeschäft? Oder besonders leicht, weil man sich ja immer hinter seinem „Migrationshintergrund“ verstecken kann? Die Miniserie „Ethno“ erzählt die Geschichte von Ben, der dringend Geld verdienen muss, seinen marokkanischen Vater nicht enttäuschen will und dann aus Versehen zum Youtube-Star wird.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Serie Alzheimer-Patient auf Rachefeldzug: Die türkische Serie „Ein guter Mensch“

„Ein guter Mensch“ ist der deutsche Titel der türkischen Serie „Persona“. Darin geht es um einen älteren Herrn, der sich nach seiner Alzheimer Diagnose auf einen ganz besonderen Rachefeldzug begibt. Die Serie des angesagten türkischen Schriftstellers Hakan Günday startet auf Magenta TV und ist eine Mischung aus charmantem Rachethriller, brutaler Komödie und Familien-Beziehungsgeschichte.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Serie „Babylon Berlin“ – Start der 3. Staffel am 11. Oktober in der ARD

Mit drei Folgen und einer begleitenden Dokumentation startet die 3. Staffel der Erfolgsserie "Babylon Berlin" am Sonntag, 11. Oktober 2020, im Ersten. Kommissar Gereon Rath und Kriminalassistentin Charlotte Ritter verirren sich hinter den Kulissen der Kinowelt.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Gespräch Raus aus den Schubladen: Theatermacher Lutz Hillmann über die ARTE-Serie „Bautzen“

Es gehe vielen Menschen in Bautzen „auf den Keks“, dass ihre Stadt häufig mit rechtsextremistischen Tendenzen in der Gesellschaft gleichgesetzt werde, sagt Theatermacher Lutz Hillmann in SWR2. Der Leiter des deutsch-sorbischen Volkstheaters in Bautzen ist einer der Protagonisten in einer zehnteiligen Doku-Serie des Kultur-Fernsehsenders ARTE über „Bautzen“, in der verschiedene Einwohner ohne Kommentierung über ihre Wahrnehmung der gesellschaftlichen Konflikte in der Stadt sprechen. In Bautzen selbst habe die Serie bereits neue Diskussionen ausgelöst und dazu geführt, dass bekannte Menschen „von den anderen nicht mehr so in Schubladen gesteckt“ würden, so Hillmann über die Serie. Fraglos gebe es in Bautzen rechte Tendenzen, sei man damit konfrontiert, dass Flüchtlinge 2016 durch die Stadt gehetzt worden seien und ein als Unterkunft für Flüchtlinge vorbereitetes Haus gebrannt habe. Heruntergekommen sei aber auch die Diskussionskultur. Es werde zu wenig argumentiert, dagegen immer wieder pauschalisiert. Solche Tendenzen aufzulösen, dazu wolle auch das Theater einen Beitrag leisten, indem Probleme individualisiert würden, sich Menschen persönlich angesprochen fühlen könnten.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Gespräch Regisseurin Ulrike Grote über ihre neue SWR Serie „Der letzte Wille"

Nach der erfolgreichen SWR-Serie „Die Kirche bleibt im Dorf" legt die Drehbuchautorin und Regisseurin mit einer Serie über ein Altenheim nach. Ebenso wie in der Mundartkomödie über die Feindschaft zweier schwäbischer Dörfer bleibt auch in ihrer neuen Serie die Kirche nicht im Dorf. Turbulent geht es zu in dem Seniorenheim mit seinen eigenwilligen Bewohnern und dem aufmüpfigen Personal. Mit viel Wortwitz und Komik wirft der Film den Blick auf ein Thema, das nicht erst seit der Corona-Krise auch nachdenklich stimmt.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Fernsehen Tatort „Rebland“: Der Schwarzwaldkrimi funktioniert auch ohne Sex und Gewalt

Beim letzten Tatort aus dem Schwarzwald gab es empörte Zuschauerreaktionen. Auch viele Kritiker wollten mit dem Fall aus der alemannischen Fastnacht nicht mitgehen. Aufmerksamkeit dürfte dem Ermittlerduo Tobler und Berg also gewiss sein, wenn sie diesen Sonntag wieder auf Mörderjagd gehen. „Rebland“ heißt er und beginnt mit einer Vergewaltigung nach einem Weinfest. Aber aufregen muss sich diesmal wirklich niemand. Die schweizerisch-ungarische Regisseurin Barbara Kulczar zeigt Charaktere, die geprägt sind von Verletzungen, Affekthandlungen, von Traumata, die sie glauben bewältigen oder zumindest verstecken zu können. Der Plot braucht ein paar Kunstgriffe, um aufzugehen. Manche Szene wirkt etwas zu gedehnt, und doch ist es ein insgesamt packender Film, der nachhallt.  mehr...

SWR2 Journal am Morgen SWR2

Film & Serie Großer Spaß auf der DDR-Retro-Welle: „Deutschland 89“

Nach der Serie „Deutschland 83“ von 2015 waren plötzlich Serien aus Deutschland auch international gefragt. Auch wenn die Geschichte eines jungen NVA-Offiziers, der als Spion in den Westen geschickt wird, für die Ansprüche von RTL in Deutschland zu wenige Zuschauer hatte. Die Nachfolgeserie „Deutschland 86“ wanderte zu Amazon Prime und wurde von Kritikern sehr gelobt. In der letzten Staffel geht es nun um den Mauerfall: „Deutschland 89“. Auch jetzt ist die frisch gebackene Emmy-Preisträgerin Maria Schrader wieder dabei, in der Rolle der skrupellosen DDR Agentin Lenore Rauch. Die Serie reitet die Retro-Welle mit den passenden Klamotten, Brillen oder hübschem DDR-Design und findet vor allem mit Punk und Ostrock zu einer 80er Jahre Coolness, die großen Spaß machen kann.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Dokumentarfilme

Gespräch Selbstbewusst jüdisch – die Doku „Hey, ich bin Jude!" von Jan Tenhaven

Junge Jüdinnen und Juden wollen keinesfalls auf ihr Judesein reduziert werden, das ist die Erfahrung, die der Filmemacher Jan Tenhaven gemacht hat. Er hat für das ZDF einen Doku über junge Menschen jüdischen Glaubens in Deutschland gedreht: "Jung.Jüdisch.Deutsch."  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Trinkwasser Filmtipp: „Brave Blue World: Die dringliche Lösung unserer Wasserkrise“

900 Millionen Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Wasser. Weil das Trinkwasser so immens wichtig ist für den Menschen, gibt es darüber inzwischen eine Vielzahl von Dokumentarfilmen. „Brave Blue World: Die dringliche Lösung unserer Wasserkrise“ ist jetzt hinzugekommen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Honigbienen Filmtipp: „Eine Frage der Haltung“

Weltweit betrachtet geht es vielen Bienenvölkern nicht gut. Ob aufgrund von Umwelteinflüssen oder wegen der Varroamilbe, darüber streiten Wissenschaftler wie Imker. Wäre das nicht ein guter Zeitpunkt, den Status der Honigbiene als Nutz- oder Wildtier neu zu verhandeln? Film auf DVD und im Stream.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Film Dokumentarfilm-Aktivismus: Eine Bilanz der DOK Leipzig

Vier Preise für afrikanische Filme – am Sonntagabend ging gerade noch vor dem Lockdown eine insgesamt sehr gute DOK Leipzig zuende, mit spürbar frischem Wind durch einen neuen Leiter und eine etwas andere Ausrichtung. Und zum letzten Mal für vier Wochen mit Menschen im Kino.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Digital DOK Neuland: Neue dokumentarische Erzählformen durch virtuelle Realität

Beim internationalen Dokumentarfilmfestival DOK Leipzig vom 26. Oktober bis 1. November 2020 gibt es die Ausstellung DOK Neuland zu sehen, bei der es um digitales Erzählen geht. Kein geschlossener Kinoraum, sondern ein offener Erfahrungsort, wo sich mit neuesten Technologien in neue Erzählformen eintauchen lässt. Auch persönliche Erfahrungen während des Lockdowns sind hier verarbeitet worden. Impressionen aus der Ausstellung finden sich auf der Website des Festivals DOK Leipzig.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Gespräch Intendantin Helga Reichert über die 42. Biberacher Filmfestspiele: Echte Kinoerlebnisse statt Online

Trotz Corona-Pandemie finden die 42. Biberacher Filmfestspiele statt, als analoges Festival ohne Online-Programm. Die reine Online-Version des Festivals sei für sie keine Option, sagt die Intendantin der Filmfestspiele Helga Reichert. Dann gebe es kein gemeinsames Kinoerlebnis mehr, sondern jeder schaue vereinzelt auf seinen Bildschirm.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Filmtipp „David Attenborough: Mein Leben auf unserem Planeten“

Er ist der große alte Mann der Naturdokumentationen, sein Gesicht und seine Stimme sind bekannt aus großen BBC-Dokumentarserien. Jetzt ist auf Netflix ein Dokumentarfilm herausgekommen, in dem Attenborough sein ganzes Wissen über die Erde und sein Engagement zeigt.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Film Unverbesserliche Büchernarren: The Booksellers – Aus Liebe zum Buch

Ein wunderbarer Dokumentarfilm über die Begeisterung und Wahnwitz des Büchersammelns. Beruhigend: Die Büchernarren und die Objekte ihrer Begierde werden wohl doch niemals aussterben!
Filmkritik von Julia Haungs.  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Kino „Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit” im Kino

Als Filmemacherin Yulia Lokshina ihren Dokumentarfilm gedreht hat, konnte sie noch nicht wissen, wie brandaktuell er beim Kinostart sein würde. In "Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit" geht es um das Leid der Mitarbeiter in Fleischfabriken.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Gespräch Auf dem rechten Auge blind? SWR-Doku „Früh.Warn.System“ über den Verfassungsschutz

"Der Verfassungsschutz ist nicht so schlecht, wie er oft gemacht wird, aber er könnte auch deutlich besser sein", sagt ARD-Chefredakteur Rainald Becker in SWR2. In dem Dokumentarfilm "Früh.Warn.System" analysieren er und Christian H. Schulz Vorwürfe, der Verfassungsschutz sei "auf dem rechten Auge blind".  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Filmfestivals

Film Fernsehfilmfestival Baden-Baden: Mehr Publikum bei der digitalen Ausgabe 2020 erwartet

Die Leiterin des „Fernsehfilmfestivals Baden-Baden“, Cathrin Ehrlich, erwartet bei der digitalen Ausgabe 2020 mehr Publikum als bei den Festivals der vergangenen Jahre vor Ort im Kurhaus.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Gespräch Internationales Filmfestival Mannheim-Heidelberg – Ein Blick in die Zukunft des Kinos

„Es ist spannend, ein so traditionsreiches Filmfestival zu übernehmen, das sich der Entdeckung neuer Talente verschrieben hat“, sagt Sascha Keilholz, der neue Leiter des Internationalen Filmfestivals Mannheim-Heidelberg, in SWR2. Alle Filme des Festivals können vom 12. bis zum 22. November online gestreamt werden.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Gespräch „Heimat Europa“ in Simmern: „Edgar Reitz hat den Heimatfilm aufgefüllt mit Inhalten“

Der Charakter des Heimatfilms habe sich mit dem Erscheinen der Heimat-Trilogie von Edgar Reitz grundlegend geändert, sagte der künstlerische Leiter des Filmfestivals "Heimat Europa", Urs Spörri, heute im SWR2 Journal am Mittag. Der Eskapismus und die handlungsarmen Liebesfilme der 1950er Jahre machten von nun gesellschaftsrelevanten Inhalten Platz. "Edgar Reitz hat den Heimatfilm aufgefüllt mmit Inhalten, mit was, was Gesellschaft prägt und was auch internationale Strahlkraft entwickelt hat, so Spörri. "Grundsätzlich müsse ein Heimatfilm heute nicht in der Provinz spielen, er kann sich auch thematisch damit auseinandersetzen."  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Gespräch Den Corona-Lockdown für neue Ideen nutzen: „Filmz” Filmfestival in Mainz online

„Es war ein großer Schock, als wir erfahren haben, dass die Kinos zumachen müssen”, sagt der Regisseur und Festivalpate von „Filmz”, Malte Wirtz, in SWR2 über die Entscheidung, das Mainzer Festival in diesem Jahr nur online zu veranstalten.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Fimfestival 36. Französische Filmtage Tübingen – Stuttgart eröffnen mit Oscar-Kandidat

Am 30. Oktober starten die 36. Französischen Filmtage Tübingen – Stuttgart mit dem Banlieue-Drama „Les Misérables“. Bis zum 6. November werden über 80 Filme beim größten Festival für den frankophonen Film im deutschsprachigen Raum gezeigt.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Intendantin Helga Reichert über die 42. Biberacher Filmfestspiele: Echte Kinoerlebnisse statt Online

Trotz Corona-Pandemie finden die 42. Biberacher Filmfestspiele statt, als analoges Festival ohne Online-Programm. Die reine Online-Version des Festivals sei für sie keine Option, sagt die Intendantin der Filmfestspiele Helga Reichert. Dann gebe es kein gemeinsames Kinoerlebnis mehr, sondern jeder schaue vereinzelt auf seinen Bildschirm.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Filmgeschichte

Zeitwort 24.11.1933: Nazis ermorden den Schauspieler Hans Otto

Der Star der Berliner Theaterszene war KPD-Mitglied. Nach Tagen der Folter erklärte die Gestapo: „Wir hatten da einen Schauspieler, das Schwein wollte nicht aussagen.“  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 23.10.1970: Der erste „Schulmädchenreport“ kommt in die Kinos

Die „Schulmädchenreporte“ gehören zu den erfolgreichsten deutschen Kinoproduktionen. Als aber 1975 Pornos in Deutschland legalisiert wurden, war der Teenager-Sex nicht mehr gefragt.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 5.10.1969: Die BBC sendet „Monty Python’s Flying Circus”

Sie sind der Inbegriff britischen Humors. Die Komiker von Monty Python haben Fernseh- und Filmgeschichte geschrieben. Legendär: „The Ministry Of Silly Walks“  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Filmgespräche

Gespräch SWR Doku-Serie „Bayreuther Straße“ über Brennpunktviertel in Ludwigshafen

„Das ist eine Produktion, die wir so vorher noch nie gemacht haben, und wie ich sie noch nie erlebt habe“, sagt Martin Spieker, Chefredakteur von „Filmreif TV“. Ein Jahr lang war das Team für den SWR im Wohnviertel „Bayreuther Straße“ in Ludwigshafen unterwegs, einem sozialen Brennpunkt, hat dort „an diesem ganz besonderen Ort“ Lebenssituationen erlebt und Lebensgeschichten gehört. Die meisten Bewohner*innen des Viertels haben Brüche in ihren Biografien, die man ihnen schnell anmerke, so Spieker. „Man findet dort Armut“. Aber auch Verliebtsein unter ziemlich schwierigen Bedingungen, wie bei Patricia, 52, vier Kinder Hartz IV, an Krebs erkrankt. „Diese Menschen haben alle ihre Ziele und Hoffnungen, und alle gehen sie ihren Weg“.
Sechs Folgen der SWR Doku-Serie „Bayreuther Straße“ stehen seit Donnerstag 26.11.2020 in der ARD Mediathek.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Gespräch Juden im Land der „Erinnerungsweltmeister“: Arkadij Khaet über den Kurzfilm „Masel Tov Cocktail“

Juden würden in Deutschland in eine lästige Rolle gedrängt, sagt Regisseur Arkadij Khaet in SWR2 über seinen Kurzfilm „Masel Tov Cocktail“: „Die Rolle des Juden, der auf jeder Gedenkveranstaltung danebensteht und jedes ,Nie wieder!‘ verständnisvoll abnickt“, sich vielleicht sogar, mit Blick auf den Mordanschlag auf die Synagoge in Halle, „auch noch für die stabile Eichentür bedankt“. Das Narrativ von den Deutschen als „Erinnerungsweltmeister“ sei ein Märchen, so Khaet. Jüdinnen und Juden würden in Deutschland auch in den Medien häufig noch immer so beschrieben, als ob sie nicht zum Land gehörten und mit ihnen eine Art „Artenschutz“ betrieben werde.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Umweltsünder E-Auto? Unnötig verteufelt

Die Kritik an den Elektroautos ist so alt wie die Elektroautos, doch die Analysen zeigten, einen deutlichen Vorteil für die E-Mobilität. So fasst SWR Umweltexperte Werner Eckert die Debatte um das E-Auto zusammen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2