Gefrorener Autospiegel und Eiszapfen. Auf den Straßen wird wieder mit Galtteis gerechnet. (Symbolfoto)

Sicher fahren bei Schnee und Eis

Strafen für Autofahrer im Winter

Stand
AUTOR/IN
Marcus Netscher
SWR1 Redakteur Marcus Netscher

Schnee und Eis machen das Autofahren besonders gefährlich. Zudem drohen Bußgelder, wenn sie sich nicht an Sicherheitsregeln halten. Wir zeigen ihnen, wie sie sicher durch den Winter kommen.

Wer mit schneebedecktem KFZ-Kennzeichen fährt, dem droht eine Geldstrafe von fünf Euro. Sie sollten also vor Fahrtantritt und auch während der Fahrt dafür sorgen, dass ihr Kennzeichen lesbar bleibt, rät Experte Mirco Hillmann vom ADAC Mittelrhein in Koblenz. "Lieber mal rechts anhalten und den Schnee vom Kennzeichen beseitigen", so Hillmann.

Diese Bußgelder können drohen

Morgens nicht das Auto warmlaufen lassen

Wer dabei erwischt wird, zahlt 80 Euro Strafe. Eine schlechte Idee ist das, laut Mirco Hillmann, auch aus anderen Gründen: "Zum Einen steigt der Spritverbrauch und zum Anderen ist die Warmlaufphase nicht nur für die Umwelt, sondern auch für den Motor schädlich." Das Motoröl braucht beim Warmlaufen länger, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Dadurch erhöht sich die Reibung im Motor.

Keine gute Idee. Lieber mal eiskratzen und zügig losfahren.

Nicht nur ein Guckloch - sorgen sie für eine gute Sicht

Es kostet sie zwar nur zehn Euro Strafe, wenn sie nur ein kleines Guckloch auf der Windschutzscheibe frei kratzen. Dennoch sollten sie auf jeden Fall immer für eine ausreichend gute Sicht sorgen. Fahren mit einem kleinen Guckloch gefährdet auf jeden Fall die Verkehrssicherheit. Befreien sie immer die Front- und Seitenscheiben vom Eis, bevor sie fahren.

Schnee vom Dach

Problematisch kann zu viel Schnee auf der Motorhaube und dem Autodach werden, durch den der nachfolgende Verkehr behindert wird. Als besonders gefährlich gelten auch Eisplatten, die sich zum Beispiel vom Dach eines Lastwagen lösen können. Auch das Kennzeichen muss bei Fahrtantritt schneefrei und lesbar sein. Ist das nicht der Fall und türmen sich Schnee und Eis auf Haube und Dach, kann das mit bis zu 25 Euro Bußgeld geahndet werden.

Schnee auf dem Autodach
Türmt sich während der Fahrt noch der Schnee auf dem Dach, kann das 25 Euro kosten.

Licht an

Wer im Winter mit nicht ausreichender Beleuchtung unterwegs ist, der riskiert ein Bußgeld von 20 Euro. Wichtig ist dabei nicht nur die ordnungsgemäße Funktion der Lichter am Fahrzeug, sondern auch, dass diese während der Fahrt schnee- und eisfrei sind.

Passende Reifen und Schneeketten

Zwar gibt es in Deutschland keine generelle Winterreifen-Pflicht, aber eine situative, erläutert der ADAC: "Sobald die Straßenverhältnisse winterlich sind, müssen Winterreifen aufgezogen sein." Wer dann ohne passende Bereifung unterwegs ist, dem droht als Fahrer ein Bußgeld von 60 Euro und ein Punkt und auch der Fahrzeughalter kann dann mit einem Bußgeld von 75 Euro und einem Punkt belangt werden.

Verkehrszeichen 268 Schneekettenpflicht
Ab diesem Schild müssen Schneeketten montiert sein. Wer ohne erwischt wird, darf mit 20 euro Bußgeld rechnen.

Taucht das "Verkehrszeichen 268" bei winterlichen Verhältnissen am Straßenrand auf, so müssen sogar Schneeketten montiert werden, ohne die die Fahrt nicht fortgesetzt werden darf. Wer ohne fährt, riskiert 20 Euro Strafe. Das Zeichen gilt auch für Allrad-Fahrzeuge und der ADAC ergänzt: "Schneeketten sind kein Ersatz für Winterreifen." Strafen, die sie für fehlende Ketten im Ausland erwarten, hat der ADAC zusammengestellt.

Angepasste Geschwindigkeit

Behindern Schnee, Regen oder Nebel im Winter die Sicht, so müssen Geschwindigkeit und Fahrweise entsprechend angepasst werden. Mehr als 50 Stundenkilometer sind dann tabu. Außerdem sollte vorausschauender gefahren werden und der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug entsprechend vergrößert werden. Wer hier patzt, riskiert ein Bußgeld von 100 Euro und einen Punkt in Flensburg.

Mehr Winter-Themen

Schnell Handeln So entfernen Sie Harz selbst vom Autolack

Wer jetzt sein Auto unter einem Baum abstellt, der ärgert sich oft über Harz Flecken. Wir sagen Ihnen, wie Sie den wieder wegbekommen.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Weg mit dem Winterdreck So startet ihr Auto sauber ins Frühjahr

Der Frühling kommt, und spätestens jetzt wird es Zeit, sich wieder einmal um das Auto zu kümmern. Wir sagen ihnen, wie sie ihr Auto fit für den Frühling und den Sommer machen.

Der Tag in RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Fahrrad im Winter

Mit dem Fahrrad durch den Winter So sollten Sie ausgerüstet sein

Vor allem wenn es draußen richtig kalt ist, oder aus Eimern gießt, kommt es auf die richtige Ausrüstung des Fahrers an. Ich erkläre Ihnen warum der Base-Layer so wichtig ist, wie die Füße warm bleiben und der Körper trocken.

Stand
AUTOR/IN
Marcus Netscher
SWR1 Redakteur Marcus Netscher