Mochi (Foto: SWR, trickytine)

Inspiration aus Japan

Marzipan-Mochis mit Aprikosenfüllung

Stand
REZEPTAUTOR/IN
Eberhard Braun
Eberhard Braun (Foto: SWR, Jochen Enderlin)

Perfekt als Erfrischung an heißen Tagen und für unterwegs.

Zutaten für 8 Stück:

  • 200 g Marzipan
  • 1 EL Himbeer- oder Matchapulver
  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 50 g Frischkäse
  • 2 EL Couscous
  • 1 Bio Limette

Zubereitung

Aprikosen fein würfeln und in einen Messbecher geben. Mit 100 ml heißem Wasser übergießen und 15 Minuten einweichen lassen. Die Aprikosen in ein feines Sieb geben und gut ausdrücken.

Die ausgedrückten Aprikosen mit Frischkäse, Limetten-Abrieb und -Saft fein pürieren. Danach 2 EL Couscous oder Porridge einrühren.

Aus der Masse werden mithilfe eines Eisportionierers oder von Esslöffeln Halbkugeln geformt. Auf Backpapier legen und 1 Stunde lang im Tiefkühler gefrieren lassen.

Im nächsten Schritt das Marzipan dünn ausrollen und mit einer Tasse 8 Kreise ausstechen. Die gefrorenen Halbkugeln aus dem Tiefkühler nehmen und jeweils eine auf jeden Marzipankreis setzen und zu einer Kugel einwickeln.

Zum Schluss mit Puderzucker oder Fruchtpulver bestreuen und servieren. Die Mochis schmecken übrigens gefroren und aufgetaut!