STAND

Was steckt hinter den größten Hits aller Zeiten?

Der Blick von außen auf einen Ort der die schönsten und die schlimmsten Gefühle hervorrufen kann.

Darum geht es im Text von "Hotel California". Ein müder Reisender lässt sich im Hotel California nieder und lernt nach und nach die Besucher des Hotels kennen. Menschen, die ihren Gelüsten nachgehen und von diesen gefangen sind. Das Hotel California kann man zwar verlassen, aber niemals hinter sich lassen. Unzählige Interpretationen des Textes gibt es mittlerweile. Für was steht das Hotel California?

Die SWR1 Pop & Poesie Übersetzung:

Auf einem dunklen verlassenen Highway
Eine kühle Brise im Haar
Und der süße Duft von Colitas (Grassjoints) in der Nase
Am weiten Horizont leuchtete etwas
Mein Kopf wurde schwer und die Augen fielen mir fast zu
Eine Bleibe für die Nacht, das war es, was ich brauchte

Und da stand sie, im Eingang
Ich hörte die Glocke am Empfang
Und dachte mir: Entweder das ist das Paradies oder die Hölle
Sie zeigte mir dann mit einer Kerze den Weg
Vom Korridor drangen Stimmen herüber
Mir kam es so vor als sagten sie

Willkommen im Hotel California
Welch wunderbares Plätzchen (so ein süßes Gesicht),
Es gibt jede Menge Platz mit Hotel California
Das ganze Jahr über, immer ein Zimmer frei

Irgendwie war sie völlig wirr
Dafür hatte sie Kurven wie ein Mercedes
Und jeder Menge Schönlinge im Schlepptau,
die sie "Freunde" nennt.
Wie sie nur im Hotelhof für sie tanzen
Süßer Sommerschweiß
Manche tanzen um sich zu erinnern, andere um zu vergessen.
Ich rief nach dem Kellner
"Bringen Sie mir bitte den Wein!"
Und er antwortete: " Diesen Stoff gibt´s bei uns nicht mehr seit 1969"
Und von weit her rufen immer noch diese Stimmen
Mitten in der Nacht wache ich davon auf und höre sie sagen

Willkommen im Hotel California
Was für ein wunderbares Plätzchen,
Genießen sie es, das Hotel California
Schön, dass Du hier bist, was sind deine Gründe.

Spiegel an der Decke
Rose-Champagner im Eiskübel
Und sie sagte: " Wir sind hier Gefangene, freiwillig"
Und in dem Räumen des Meisters
Versammelten sie sich zu einer Zeremonie
Mit Stahlmessern stachen sie auf etwas ein
Aber sie konnten das Biest einfach nicht umbringen.

Ich kann mich nur noch daran erinnern,
wie ich versuchte, da rauszukommen
Nur noch raus, dahin, woher ich gekommen war.
Da sagte der Nachtportier: " Entspanne dich,
Wir sind nur auf Empfang programmiert -
Du kannst bezahlen, wann immer Du willst
aber aussteigen, das kannst Du nie mehr"

Übersetzungen von A-Z SWR1 Pop & Poesie

Die Melodie ist im Kopf, aber was wird bei diesen Hits eigentlich gesungen und um was geht es? In SWR1 Pop & Poesie übersetzen wir für Sie die größten Hits aller Zeiten.  mehr...

Pop & Poesie im Programm von SWR1 Wir suchen Ihre Song-Geschichten

SWR1 übersetzt auch Ihre größten Hits: Schreiben Sie uns, welches Lied Sie gerne übersetzt haben wollen, warum es Ihnen soviel bedeutet und was Sie damit verbinden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN