Dear Future Children (Foto: SWR, © Camino Filmverleih)

Nominiert für den Deutschen Dokumentarfilmpreis 2022

Dear Future Children

STAND

Inspirierende Schicksale drei junger Aktivistinnen, erzählt durch aufwühlende Bilder und berührende Gespräche, die der unermüdlichen Hoffnung auf eine bessere Welt Ausdruck verleihen.

23.06.2022, 19:00 Uhr, 90 min + Q&A, Gloria 2.

Inhaltsverzeichnis

Dear Future Children - Filmtrailer

Dear Future Children - Filminhalt

Demokratie, Klima und Gerechtigkeit – den Kampf darum macht dieser Film mit ergreifenden, kraftvollen Bildern fast körperlich spürbar. Stellvertretend für die Situation in der Welt begleitet Dear Future Children drei starke, engagierte Frauen, die unter Einsatz ihrer Freiheit, ja ihres Lebens in ihren Ländern etwas verändern wollen: die 23-jährige Rayen aus Chile, die 22-jährige Pepper aus Hongkong und die 22-jährige Hilda aus Uganda. Die Kamera fängt das Geschehen ungefiltert ein: Straßenkämpfe, den Einsatz von Tränengas und Wasserwerfern, von Gummigeschossen gegenüber der eigenen Bevölkerung. Zugleich sieht man auch die Gespräche mit Freund:innen, Familie, Gleichgesinnten. Eine ganze Generation ist wütend und steht auf. Wir werden Zeuge ihrer unglaublichen Kraft. Rayen kann sich nicht vorstellen, ihre Kinder in Chile großzuziehen und damit der vorherrschenden sozialen Ungerechtigkeit und den schlechten Zukunftsaussichten auszusetzen. Dafür geht sie auf die Straße. Pepper kämpft in Hongkong für Demokratie und Freiheit und damit um Werte, mit denen sie aufgewachsen ist und welche die chinesische Regierung massiv einschränken will. Das ist gefährlich und ihre Angst vor einer Festnahme durch die Polizei greifbar. Sie führt deshalb ein Doppelleben. Freunde und Familie wissen nichts über ihr Engagement. Und Hilda, der durch die Klimakatastrophe in ihrem Land, das einst Afrikas Perle war, alles genommen wurde? Sie stellt sich ebenfalls ihrer Angst davor, dass es in ihrem Land keine Zukunft gibt, wenn nichts unternommen wird. Sie hat Fridays for Future Uganda gegründet und kämpft darum, dass man ihr zuhört und das Land beschützt. Alle drei Frauen änderten ihr Leben für den Aktivismus. Alle drei haben Angst, dass es nicht reicht, was sie tun. Für alle drei ist Aufgeben keine Option. Wir erleben eine wütende, verzweifelte Generation, für die nur weitermachen in Frage kommt. Denn es gilt die Welt zu verändern, damit es eine lebenswerte Zukunft gibt.

Dear Future Children - Biografie des Regisseurs

Regisseur Franz Böhm (Foto: SWR, Noble Cat Photography)
Noble Cat Photography

Franz Böhm (*1999, Gerlingen) lebt und arbeitet in Stuttgart und London als Regisseur und Filmproduzent. Mit 16 Jahren drehte er mit Harmonie der Anderen seinen ersten eigenen Film. Sein dokumentarisches, über Crowdfunding finanziertes Filmprojekt Christmas Wishes gewann Auszeichnungen auf verschiedenen Filmfestivals. Mit seinem Kinofilm-Debüt Dear Future Children gelang ihm der internationale Durchbruch. Auf dem Hot Docs International Film Festival gewann er als bisher jüngster Filmemacher den Publikumspreis. Der Fokus seiner Arbeiten liegt auf sozialen und aktivistischen Themen. Er ist Mitglied im Bundesverband Filmregie.   

Dear Future Children - Credits

Filmlänge88 Minuten
Buch und RegieFranz Böhm
KameraFriedemann Leis
MontageDaniela Schramm Moura
TonMarco Schnebel, Volker Armbruster, Marc Lehnert
ProduktionNightrunner Productions, SchubertFilm, Lowkey Films, Übergrafisch
FSK12
Gefördert durchMFG Baden-Württemberg, Gerlinger Bürgerstiftung, Jugendstiftung Baden-Württemberg, The New York Times, Galería Cima, Uganda National Cultural Centre, German Films

Alles zum SWR Doku Festival

Alle nominierten Filme

Das SWR Doku Festival findet vom 21. bis 24. Juni 2022 statt. Von Credits bis Trailer: Hier finden Sie Infos zu allen nominierten Filme für den Deutschen Dokumentarfilmpreis 2022.  mehr...

Reihen außerhalb der Konkurrenz

Reihen außerhalb der Konkurrenz  mehr...

Special: Film-Porträt und Friedemann Vogel live vor Ort! Friedemann Vogel - Verkörperung des Tanzes

Ein besonderer Abend beim SWR Doku Festival widmet sich dem weltbekannten Ausnahmetänzer Friedemann Vogel. Wir lernen seine persönlichen Seiten kennen in einem filmischen Porträt von Katja Trautwein. Anschließend an den Film erleben Sie Friedemann Vogel live vor Ort im Gespräch mit der Regisseurin des Films und dem Moderator Thomas Aders.  mehr...

Deutscher Dokumentarfilmpreis 2022: Die Mitglieder der Jury

Die Jury-Mitglieder 2022 stellen sich vor.  mehr...

Alle Grußworte

Winfried Kretschmann, Dr. Frank Nopper, Prod. Dr. Kai Gniffke, Prof. Carl Bergengruen, Dr. Wolfgang Kreißig, Clemens Bratzler, Eric Friedler, Dr. irene Klünder: Die Grußworte der Partner, Preisstifter und Freunde des SWR Dokufestival.  mehr...

Moderator:innen des SWR Doku Festivals

Moderator:innen des SWR Doku Festivals  mehr...

Infos zu Tickets, Service & Barrierefreiheit

Infos zu Tickets, Service & Barrierefreiheit  mehr...

Partner des SWR Doku Festivals Partner des SWR Doku Festivals

Das sind die Partner und Preisstifter des SWR Doku Festivals.  mehr...

Doku Klasse

Medienkompetenz stärken mit Themen aus der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen – unsere Doku Klasse macht genau das. Und dazu gibt es spannende Dokus.  mehr...

Haus des Dokumentarfilms Branchentreff Dokville

Der vom Haus des Dokumentarfilms veranstaltete Branchentreff Dokville findet am 23. und 24. Juni im Hospitalhof Stuttgart sowie online statt.  mehr...

Zurück zur Startseite

SWR Doku Festival

Höhepunkt des jährlichen SWR Doku Festivals ist die Verleihung des Deutschen Dokumentarfilmpreises. Von der Nominierung bis zur Preisvergabe: Hier finden Sie alle Infos.  mehr...

STAND
AUTOR/IN