Torwart Alexander Nübel wird dem VfB Stuttgart bei Darmstadt 98 fehlen. (Foto: IMAGO, IMAGO/Kolvenbach)

Fußball | Bundesliga

VfB Stuttgart muss auch in Darmstadt auf Nübel verzichten

Stand
REDAKTEUR/IN
SID
ONLINEFASSUNG
Michael Richmann

Torwart Alexander Nübel wird dem VfB Stuttgart im Bundesliga-Spiel gegen Darmstadt auf jeden Fall fehlen. Auch im Sturm könnte Trainer Sebastian Hoeneß Personal-Probleme bekommen.

VfB Stuttgart muss im Auswärtsspiel bei Darmstadt 98 erneut auf Alexander Nübel verzichten. Der VfB-Keeper fehlt auch am Samstag (15:30 Uhr live im Audiostream auf Sportschau.de) wegen Hüftproblemen und wird wie gegen Mainz von Fabian Bredlow ersetzt. "Die Flüssigkeit in der Hüfte geht nicht so schnell raus. Das Risiko ist zu groß", sagte Trainer Sebastian Hoeneß. Ausfallen wird auch Anthony Rouault, der in dieser Woche an der Nase operiert wurde.

Auch Undav und Guirassy fraglich

Ein großes Fragezeichen steht auch noch hinter dem Einsatz von Silas, der am Mittwoch vom Afrika-Cup nach Stuttgart zurückgekehrt war. "Er ist müde und platt. Da müssen wir sehen", sagte Hoeneß. Ob Topstürmer Serhou Guirassy in Darmstadt erstmals nach seiner Afrika-Cup-Teilnahme wieder von Beginn an spielen wird, ließ Hoeneß offen. Man habe beim jüngsten Einsatz über 30 Minuten gesehen, so Hoeneß, dass noch der Rhythmus fehle, "ich werde mit ihm sprechen, ob er sich mehr zutraut". Klar ist auch noch nicht, ob Deniz Undav zu 100 Prozent fit ist.

Undav war beim 3:1 gegen Mainz wegen muskulärer Probleme ausgewechselt worden. Er werde am Freitag mit seinen beiden Angreifern "noch einmal in Austausch gehen. Dann schauen wir mal, ob einer spielt, beide oder keiner. Es sind viele Varianten denkbar", sagte der VfB-Coach. Vor Schlusslicht Darmstadt warnt Hoeneß seine Profis eindringlich. Jeder habe doch "die Erwartungshaltung, dass wir da kurz hinfahren und die weghauen. Aber das wird definitiv nicht der Fall sein. Es wird eine schwierige Aufgabe. Darmstadt wird alles tun, uns das Leben schwer zu machen."

Stand
REDAKTEUR/IN
SID
ONLINEFASSUNG
Michael Richmann