USA

Was passiert im Weißen Haus, wenn der Präsident wechselt?

Stand
AUTOR/IN
Claudia Sarre

Audio herunterladen (2,6 MB | MP3)

Weißes Haus hat 132 Räume und 35 Bäder: Hausputz im Turbogang

Am Tag der Amtsübergabe – im Englischen „inauguration“ – ziehen der scheidende Präsident und sein Gefolge aus. Nachdem das Weiße Haus vom Keller bis zum Dachboden geputzt und gewienert wurde, können der neugewählte Präsident und seine Familie einziehen. Das ist jedes Mal ein Kraftakt, denn das Weiße Haus ist riesig: Es hat insgesamt 132 Räume, 35 Badezimmer, acht Treppenhäuser und drei Aufzüge. Es gibt einen Swimmingpool, einen Tennisplatz, einen Kinosaal und eine Kegelbahn, die von Präsident Richard Nixon angeschafft wurde. Barack Obama zum Beispiel ließ einen Basketballplatz bauen.

100.000 Dollar Budget für Renovierungen

Jeder neue Präsident darf bei Einrichtung und Ausstattung des Weißen Haus Veränderungen vornehmen. Die Mittel für die Renovierung werden vom Kongress bewilligt. 1833 waren es noch 20.000 Dollar, bei Bill Clintons Einzug 1999 schon 100.000 Dollar.

Größere Renovierungen und Instandsetzungen werden meist erst ausgeführt, wenn die neue Präsidentenfamilie schon eingezogen ist. Das Oval Office – das berühmte Büro des Präsidenten im West Wing des Weißen Hauses – wird eigentlich jedes Mal von Grund auf renoviert. Auch Präsident Donald Trump hat als eine seiner ersten Amtshandlungen das Oval Office streichen und tapezieren lassen. Außerdem ließ er einen neuen Teppich verlegen und die 27 Jahre alte Heizung und Klimaanlage austauschen.

First Ladys gestalten traditionell die Privatresidenz

Die Gestaltung der Privatresidenz der Präsidentenfamilie ist traditionell der First Lady überlassen. Michelle Obama war das kostbare Mobiliar offenbar etwas zu altmodisch. Sie ließ überall abstrakte Kunst aufhängen – viele Werke waren von afro-amerikanischen Künstlern. Außerdem verpasste sie den Butlern einen neuen Dresscode. Statt Smoking sollten die Diener eine etwas legerere Uniform tragen, weil diese laut Mrs Obama besser zu ihrer Familie passte.

Michelle Obama hat außerdem auf dem South Lawn einen Gemüsegarten anlegen lassen. Ihre Nachfolgerin Melania Trump hat dagegen den Rose Garden neu gestaltet. So gibt jede Präsidentenfamilie dem White House ihre ganz eigene Note.

Stand
AUTOR/IN
Claudia Sarre

Derzeit gefragt

Ornithologie Benutzen Blaumeisen das Nest vom Vorjahr oder bauen sie neu?

Das alte Nest, so wie es ist, wird nie mehr direkt benutzt, sondern die Vögel bauen ein neues Nestchen darüber. Von Claus König

Wissenschaft Bekommen attraktive Eltern häufiger Mädchen?

Es gibt tatsächlich eine Studie, die behauptet, dass attraktive Eltern häufiger Mädchen bekommen. Sie ist allerdings sehr umstritten. Von Gábor Paál | Dieser Beitrag steht unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Ornithologie In welchen Abständen legen Meisen ihre Eier?

Eine Blaumeise kann bis zu 12 Eier legen – jeden Tag eins. Trotzdem schlüpfen die Jungen alle gleichzeitig, denn gebrütet wird erst, wenn das Gelege vollständig ist. Von Hans-Heiner Bergmann

Rhythmus Welche Art Musik verführt zum Tanzen?

Wann ist Musik groovy? Musik verführt uns dann zum Mitbewegen, wenn der Rhythmus mittelkomplex ist, also nicht zu simpel und nicht zu anspruchsvoll. Forscher nennen explizit ein Stück, das sie für ziemlich optimal halten, nämlich "Happy" von Pharrell Williams. Von Gábor Paál

Gesundheit Mit dem Rauchen aufhören: Wann ist der Körper wieder auf Nichtraucherniveau?

Das Rauchen hat viele Auswirkungen auf den Körper. Manche verschwinden, wenn man aufhört, schneller, andere brauchen länger. Recht schnell verschwinden die unmittelbaren Symptome, also der Raucherhusten und die Kurzatmigkeit. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Tiere Überlebt eine Weinbergschnecke, wenn man versehentlich ihr Haus zertritt?

Das Haus einer Schnecke ist mit ihrem Körper verwachsen. Darum kann eine Weinbergschnecke nicht ohne Haus überleben. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Holocaust 6 Millionen ermordete Juden – Woher stammt diese Zahl?

6 Millionen Juden haben die Nationalsozialisten ermordet. Rund 4 Millionen Menschen starben in Konzentrations- und Vernichtungslagern, 2 Millionen durch Massaker. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0. | http://swr.li/holocaust

Ornithologie Dient das Vogelnest nur zum Brüten oder auch als Schlafplatz?

Im Allgemeinen wird das Nest nur zur Brut benutzt. Einige Arten wie etwa der Höhlenbrüter übernachten auch nach der Brut in der Höhle. Aber sonst ist das Nest nur dazu da, um zu brüten und die Jungen aufzuziehen. Von Claus König