SWR2 Wissen

Zynismus – Mehr als rücksichtlose Ehrlichkeit?

Stand
AUTOR/IN
Rolf Cantzen
Rolf Cantzen

Audio herunterladen (25,8 MB | MP3)

Zynische Menschen nehmen für sich in Anspruch, die Dinge so zu sehen, wie sie sind: sinnlos, wertlos, verachtenswert. Diese radikale Haltung begann mit dem antiken Kynismus: Doch Diogenes, dem bekanntesten Kyniker, ging es um eine Befreiung von überflüssigen Bedürfnissen, letztlich um radikale individuelle Freiheit.

Dem Kynismus folgte – nicht nur begrifflich – der Zynismus, der sich im rücksichtslosen Spott und Opportunismus zu erschöpfen scheint.

Philosophie Dumme Wut – guter Zorn? Reflexionen über starke Gefühle

Wenn wir in Wut geraten, ist das Großhirn ausgeschaltet. Stresshormone werden ausgeschüttet, der Herzschlag beschleunigt sich, der Blutdruck steigt. Aber ist Wut deshalb „schlecht“?

SWR2 Wissen SWR2

Philosophie: aktuelle Beiträge

SWR Science Talk Kants Philosophie heute – Frieden, Moral, Erkenntnis

Bis heute findet eine rege, weltweite Auseinandersetzung mit Immanuel Kants Werk statt. Was seine Philosophie für die Gegenwart so interessant macht, darüber spricht Ralf Caspary im SWR Science Talk mit dem Kantspezialisten Marcus Willaschek | Mehr zur Sendung: http://swr.li/kant-aktuell | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: daswissen@swr.de | Folgt uns auf Mastodon: https://ard.social/@DasWissen

Das Wissen SWR Kultur

Gesellschaft Entschuldigung in der Öffentlichkeit – Vom Kniefall zur Social Media-Floskel (1/2)

Politiker und Influencerinnen entschuldigen sich ständig. Stehen diese öffentlichen Abbitten für eine neue Art, sich Fehlern zu stellen und Reue zu zeigen? Oder herrscht Entschuldigungsinflation? Von Tassilo Hummel (SWR 2024) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/entschuldigung1 | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Mastodon: https://ard.social/@SWR2Wissen

SWR2 Wissen SWR2