„Science Talk“ (Keyvisual). © SWR

SWR Science Talk

So entstanden unsere Familiennamen

Stand
INTERVIEW
Rita Heuser
MODERATOR/IN
Jochen Steiner
Jochen Steiner, SWR Kultur Moderator

Müller, Nowak, Schmidt – Woher stammen unsere Nachnamen? Darüber forscht die Namenforscherin Dr. Rita Heuser. Im Science Talk lüftet sie ein paar Geheimnisse.

In Deutschland gibt es etwa 850.000 Familiennamen. Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz arbeitet an einem digitalen Wörterbuch der Familiennamen Deutschland (DFD). Im Rahmen dieses Projekts dokumentiert Frau Dr. Heuser, welche sprachlichen Muster von Familiennamen es gibt, wie sie tradiert wurden und was viele Namen über Herkunft und soziale Schicht ihrer Träger aussagen.

Das Digitale Wörterbuch der Familiennamen Deutschland finden Sie hier.

"Namen spiegeln die mittelalterliche Welt wider. Wir können verschiedene Berufe sehen, die es heute vielleicht schon nicht mehr gibt."

Dr. Rita Heuser ist Namenforscherin an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz.
Dr. Rita Heuser zu Gast im SWR Science Talk.

Jochen Steiner spricht im SWR Science Talk mit Dr. Rita Heuser. Sie ist Namenforscherin an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz.

Mehr zum Thema Sprachforschung

Umgang mit dem schwierigen historischen Erbe Warum über Straßennamen diskutiert wird

Viele Straßen und Plätze sind in Städten und Gemeinden nach bekannten Persönlichkeiten benannt. Nach Schriftstellern und Dichtern wie Goethe, aber auch nach fragwürdigen historischen Persönlichkeiten, die aus heutiger Sicht nicht mehr vertretbar sind.

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Sprache Was sagt die Forschung über die Wirkung des Genderns?

Die Sprachforschung zeigt, dass das grammatische Geschlecht sehr wohl einen Einfluss darauf hat, was für Bilder und Vorstellungen erzeugt werden. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.