Chemie

Moderne Alchemie: KI sucht nach bislang unbekannten Werkstoffen

Stand
INTERVIEW
mit Uwe Gradwohl

Audio herunterladen (5,9 MB | MP3)

Das Unternehmen Google DeepMind hat angeblich mithilfe Künstlicher Intelligenz 2,2 Millionen neue chemische Verbindungen kreiert, aus denen sich wiederum neue Werkstoffe etwa für Batterien bauen lassen. Wie erfolgversprechend ist diese Methode?

Christine Langer im Gespräch mit Uwe Gradwohl, SWR-Wissenschaftsredaktion

Stand
INTERVIEW
mit Uwe Gradwohl