Das Wissen

Genitalverstümmelung – Hilfe für betroffene Frauen

Stand
AUTOR/IN
Paul Hildebrandt

Audio herunterladen (29,3 MB | MP3)

Zehntausende Frauen und Mädchen mit verstümmeltem Genital sollen in Deutschland leben, manche von ihnen migriert, andere als Mädchen oder junge Frauen von ihren Familien in Deutschland dazu gedrängt.

Genaue Zahlen gibt es nicht, denn die Praxis ist illegal. Das macht es auch so schwierig, den Betroffenen medizinisch und psychologisch zu helfen.

Die deutschen Behörden sind überfordert und das Gesundheitssystem nicht auf die Probleme der Frauen eingestellt. Obwohl es längst Möglichkeiten gibt, das Geschlechtsteil zu rekonstruieren und die Beschneidung unter strenger Strafe steht, bleibt der Weg zur Heilung mühselig.

Feature Perle – Der Weg zurück zur körperlichen Unversehrtheit

Genitalverstümmelung ist eine Form von Gewalt gegen Frauen. Die Somalierin Fos floh nach Belgien und ließ den Körperteil rekonstruieren, den sie ihre Perle nennt: die Klitoris. Von Yasmina Hamlawi | Deutsche Fassung: Annika Erichsen

SWR2 Feature SWR2

Leben Beschnitten – Beryl Magoko auf der Suche nach ihrer weiblichen Identität

Beryl Magoko hat erlebt, dass Genitalverstümmelung nicht nur den Körper, sondern auch das Selbstwertgefühl einer Frau nachhaltig verletzt. Ihre Geschichte verarbeitet sie in einem Dokumentarfilm.

SWR2 Leben SWR2

Porträt Kampf gegen die Genitalverstümmelung: Die Sängerin Fatoumata Diawara aus Mali

Die feministische Sängerin und Songschreiberin Fatoumata Diawara aus Mali ist gerade in Deutschland auf Tour und tritt am 28. Juli im Tollhaus in Karlsruhe auf. Sie spielt Songs aus ihrem kürzlich veröffentlichten Album „London Ko“.

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Bad Kreuznach

Über Ehefrau aus Burkina Faso das Problem kennengelernt Chris Malz kämpft gegen Genitalverstümmelungen in Afrika

Vor zwölf Jahren hat Chris Malz aus Bad Kreuznach seine Frau Hadji geheiratet. Sie stammt aus Burkina Faso, wo das Problem der Genitalverstümmelungen fast alltäglich ist.

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Stand
AUTOR/IN
Paul Hildebrandt