SWR2 Wissen

Covid-19 und andere Zoonosen – Der tierische Ursprung weltweiter Seuchen

Stand
AUTOR/IN
Gabi Schlag und Benno Wenz
Gabi Schlag und Benno Wenz

Audio herunterladen (24,8 MB | MP3)

Höchstwahrscheinlich ist das Coronavirus von einer Fledermaus auf den Menschen übergesprungen, also von einem Tier auf den Menschen. Viele Krankheiten sind so entstanden: Aids, Tollwut, Malaria, Ebola, die Pest und Tuberkulose. Man nennt sie "Zoonosen". Ihre Anzahl steigt, vermutlich weil der Mensch immer stärker in die Lebenswelt von Tieren vordringt.

Wie gelingt einem Erreger der Sprung vom Tier zum Menschen? Und wie können neue Zoonosen verhindert und ihre Ursachen bekämpft werden?

Aula Pocken, Pest und Vogelgrippe – Alte und neue Pandemien

Was haben die Menschen aus den großen Pandemien Pest, Pocken und Cholera gelernt, was aus den Influenza-Pandemien der Moderne? Haben diese Katastrophen uns gewappnet für den Kampf gegen das Corona-Virus? Von Wolfgang U. Eckart

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Medizin Tuberkulose – Die tödlichste Infektionskrankheit der Welt

Tuberkulose ist die Infektionskrankheit weltweit, die die meisten Menschen umbringt. Und das, obwohl sie heilbar ist und verhinderbar. Neue Medikamente sollen die Therapie verkürzen.

SWR2 Wissen SWR2

Coronavirus: aktuelle Beiträge

Medizin Kombi-Impfstoff gegen Grippe und Corona liefert wohl gute Ergebnisse

Die beiden Pharma-Unternehmen Moderna und Biontech arbeiten schon länger an einer kombinierten Impfung gegen Grippe und Corona. Nach eigenen Angaben hat Moderna jetzt die Nase vorn: Das Unternehmen hat positive Ergebnisse der entscheidenden letzten Testphase seines Kombi-Impfstoffs verkündet.

Impuls SWR Kultur

Medizin So weit ist BioNtechs Impfstoff-Werk in Ruanda

Seit Herbst 2022 baut das Mainzer Biotechnologie-Unternehmen BioNtech ein Werk für die Produktion von Impfstoffen in der ruandischen Hauptstadt Kigali – es ist das erste auf dem afrikanischen Kontinent. Der Standort ist nicht zufällig, denn Ruanda ist seit mehr als vier Jahrzehnten Partnerland von Rheinland-Pfalz.

Impuls SWR Kultur