Nachruf

Britischer Physik-Nobelpreisträger Peter Higgs gestorben

Stand
AUTOR/IN
Gabi Biesinger

Audio herunterladen (3,9 MB | MP3)

Der britische Physiker Peter Higgs ist im Alter von 94 Jahren gestorben, das teilte die Universität Edinburgh gestern mit. Higgs war 2013 zusammen mit dem Belgier François Englert mit dem Physik-Nobelpreis ausgezeichnet worden. Sie wurden für die Entdeckung des auch als „Gottesteilchen“ bezeichneten Higgs-Bosons geehrt.

Stand
AUTOR/IN
Gabi Biesinger