SWR2 Wissen

Arm an der Uni – Was Geldnot für Studierende bedeutet

Stand
AUTOR/IN
Christine Werner
Christine Werner

Audio herunterladen (27,7 MB | MP3)

Studierende haben schon immer wenig Geld, seit einiger Zeit wird die Lage aber prekärer: WG-Zimmer für 500 Euro, während der Corona-Pandemie sind Nebenjobs weggefallen, hohe Inflation und Energiekosten. Laut einer Untersuchung des Paritätischen Wohlfahrtsverbands ist fast jeder dritte Studierende von Armut betroffen.

Der Bafög-Satz wurde zwar erhöht und der Kreis der Berechtigten ausgeweitet. Aber das reicht nicht, kritisieren einige. Armut wirkt sich auf das Studentenleben aus und auch auf die Chancengleichheit.

SWR 2023

Hochschule Das Wissenschaftsprekariat – Junge Forscher ohne Perspektive

Schlechte Bezahlung, befristete Verträge und kaum Aufstiegschancen. Wie lässt sich die prekäre Situation von jungen Akademikern verbessern?

SWR2 Wissen SWR2

BAföG

Bildung Kommentar: BAföG-Infotour an Unis ist ein Hohn für Studierende

Mit einer Informationstour an deutschen Hochschulen wirbt das Bundesbildungsministerium gerade für das BAföG. Gleichzeitig sorgen die geplante Nullrunde bei den Fördersätzen trotz Inflation und hohe Zinsen auf Studienkredite für Unmut.

SWR2 Impuls SWR2

Bildung So steht es aktuell um das BAföG

Eigentlich hatte die Ampel-Koalition ein neues „Bildungsjahrzehnt“ ausgerufen, doch die Zweifel daran wachsen. Ein Grund: Im Haushaltsentwurf für 2024 wurde für die Studierendenförderung BAföG weit weniger Geld eingeplant als bisher. Hat das BAföG überhaupt noch eine Zukunft?

SWR2 Impuls SWR2

Bundesausbildungsförderungsgesetz 50 Jahre BAföG – Eine Erfolgsgeschichte?

Vor 50 Jahren wurde das BAföG in Deutschland eingeführt. Es hat Berufsträume ermöglicht, Lebenswege geprägt. Doch wieviel taugt das Bundesausbildungsförderungsgesetz heute noch?

SWR2 Leben SWR2

Armut

Feature Draußen. Vom Leben wohnungsloser Familien in Berlin

Die Gefahr, die eigene Wohnung zu verlieren, ist größer geworden. Obdachlosigkeit ist ein Thema, das alle angeht. 
Von Marie von Kuck

SWR2 Feature SWR2

Gesellschaft Kinderarmut in Deutschland – Ungleiche Chancen

2,8 Millionen Kinder wachsen in Armut auf. Durch Corona haben sich ihre Bildungswege verschlechtert. Immer noch bestimmt in Deutschland die soziale Herkunft die Zukunft der Kinder.

SWR2 Wissen SWR2

Hochschule und Studium: aktuelle Beiträge

Bildung 25 Jahre Bologna-Reform: Ihr Einfluss auf die europäischen Hochschulen

Mit der Bologna-Reform wurde eine europäische Hochschulpolitik eingeführt, die unter anderem Flexibilität und Mobilität von Lehrenden und Studierenden fördern soll. Wie hat sich die europäische Hochschullandschaft durch den Beschluß vor 25 Jahren konkret verändert?

Impuls SWR Kultur

Diskussion Keine Zeit für Höflichkeit – Verlieren wir Respekt und Rücksichtnahme?

Die Zahl der Rüpel und Rowdies scheint sich zu vermehren. Umfragen belegen, dass Ton und Umgang zwischen den Menschen rauer werden - auf der Straße, in Bus und Bahn, im Supermarkt. Gleichzeitig boomen Benimm-Seminare. Wie passt das zusammen? Werden Ellenbogen wichtiger als Etikette? Und welche Regeln sollten im gesellschaftlichen Miteinander gelten? Marion Theis diskutiert mit Prof. Dr. Michael Hartmann – Soziologe; Clemens Graf von Hoyos – Unternehmer, Knigge-Trainer; Prof. Dr. Dorothee Kimmich – Kulturwissenschaftlerin

Forum SWR Kultur

Hochschulpolitik 25 Jahre Bologna – Warum die Hochschulreform so nicht funktioniert

Vor 25 Jahren begann die bisher umfangreichste Reform des europäischen Hochschulsystems. Von den erhofften Verbesserungen für Studierende und Lehrende sind bisher nur wenige eingetreten.Von Charlotte Grieser (SWR 2024) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/bologna-hochschule | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: daswissen@swr.de | Folgt uns auf Mastodon: https://ard.social/@DasWissen

Das Wissen SWR Kultur