Musikstunde

Vertonte Beziehungskisten (3/5)

Stand
AUTOR/IN
Nick-Martin Sternitzke

"Liebe - Tragik", waren die letzten Worte, die Richard Wagner vor seinem Tod niederschrieb. Treten "Liebe" und "Tragik" nur im Verbund auf? Ist das eine bloß sichere Folge des anderen? In den Fällen Isoldes und Tristans, Cleopatras und Antonius' mag sich der Verdacht bestätigten. Die Musikgeschichte ist ein klingendes Mausoleum für die tragisch Liebenden der Kulturgeschichte - aber auch ein Archiv mehr oder weniger geglückter Romanzen, toxischer Dreiecksbeziehungen, pikanter Scheidungsfälle und anderer Eskapaden. Es knistert in der SWR2 Musikstunde und in dieser Episode geht es um Liebesnächte und erotische Höhepunkte.

Musikliste

Emilia Giuliani:
Präludium op. 46 Nr. 1
Siegfried Schwab (Gitarre)

Jacques Offenbach:
Ouvertüre aus Die schöne Helena
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Willy Mattes

Jacques Offenbach:
Ja, ein Traum, schön und mild aus Die schöne Helena
Anneliese Rothenberger (Sopran)
Nicolai Gedda (Tenor)
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Willy Mattes

Richard Wagner:
So starben wir, um ungetrennt aus Tristan und Isolde
René Kollo (Tenor)
Margaret Price (Sopran)
Staatskapelle Dresden
Leitung: Carlos Kleiber

Justin Hurwitz:
Gold Coast sunset, Babylon (Film, 2022)
Justin Hurwitz
Ensemble

Bernard Herrmann:
Prelude and Nightmare aus dem Film Vertigo (1958)
Royal Scottish National Orchestra
Leitung: Joel McNeely

Bernard Herrmann:
Scene d'amour aus dem Film Vertigo (1958)
Royal Scottish National Orchestra
Leitung: Joel McNeely

Sufjan Stevens:
Mystery of love aus dem Film Call me by your name (2017)
Sufjan Stevens (Gesang)
Ensemble

Peter Tschaikowsky:
Pas de deux (Intrada) aus Der Nussknacker
Ambrosian Singers London
Royal Philharmonic Orchestra London
Leitung: André Previn

Richard Wagner:
Siegmund den Wälsung siehst du Weib, Szene aus Die Walküre
Jon Vickers (Siegmund)
Gundula Janowitz (Sieglinde)
Berliner Philharmoniker
Leitung: Herbert von Karajan

Richard Rodgers:
Shall we dance aus The King and I (Musical, 1951)
Deborah Kerr, Marni Nixon, Yul Brynner (Vokal)
Orchester


Stand
AUTOR/IN
Nick-Martin Sternitzke