Musikstunde

Triest – Hafenstadt aus Klang (4/5)

Stand
AUTOR/IN
Andreas Maurer

Rund um Triest. Ein Besuch in der Triester Oper. Eine stille Schönheit, eine zarte Mischung aus Poesie und Italianità - das ist Triest, wo die Bora ebenso hauchen wie stürmen kann. Doch das war nicht immer so: Um 1900 ist Triest die viertgrößte Stadt und der bedeutendste Hafen der Habsburger-Monarchie. Ca. 200.000 Einwohner und 90 Ethnien sorgen für eine kaleidoskopartige Pluralität. Während sich die neoklassizistische Piazza dell' Unità d' Italia in warmen Kaffeeduft hüllt, tauchen Militärmärsche, Opern von Gaetano Donizetti oder ein Schlager über die Glocken der Kathedrale San Giusto die Stadt in den Klang der goldenen Adria.

Musikliste

Emilia Giuliani:
Präludium op. 46 Nr. 1
Siegfried Schwab (Gitarre)

Julius Fucik:
Miramare op. 247, Konzertouvertüre
Royal Scottish National Orchestra
Leitung: Neeme Järvi

Johann Sebastian Bach:
3. Satz: Presto aus dem Italienischen Konzert F-Dur BWV 971
Francesco Piemontesi (Klavier)

Sebastian de Iradier y Salaverri / Johan Farjot:
La Paloma, Arrangement für Klavierquartett
Ensemble Contraste

Ludwig van Beethoven:
“Da brava, Catina, mostreve bonina” WoO 158 Nr. 23
Kurt Dieman (Bariton)
Walter Weller (Violine)
Ludwig Beinl (Violoncello)
Erik Werba (Klavier)

Antonio Smareglia:
Ouvertüre zu „Der Vasall von Szigeth“
Orchestra Sinfonica Lituana di Vilnjus
Leitung: Silvano Frontalini

Franz Lehár:
Gold und Silber, Walzer op. 79
Wiener Johann Strauss Orchester
Leitung: Willi Boskovsky

Johan Helmich Roman:
„Piva“, 3. Satz aus der Sonate für Flöte und B.c. Nr. 10 in e-Moll
Verena Fischer (Traversflöte)
Klaus Dieter Brandt (Barockcello)
Leon Berben (Cembalo)

Ivan Zajc:
Ouvertüre zur Oper „Nikola Subic Zrinjski“
Rijeka Opera Symphony Orchestra
Leitung: Ville Matvejeff

Traditional :
Trieste matta, 3 Volkslieder aus Triest
MGV Obermillstatt
Leitung: Hermann Stellmann

Robert Schumann / Johann Strauss Sohn:
„Widmung“ op. 25 Nr. 1, Bearbeitung für Orchester
Slowakisches Radio Symphonieorchester Bratislava
Leitung: Michael Dittrich

Franz von Suppè:
Balletto: Schluss-Galoppade aus der Oper „Il Ritorno del Marinaio“ / „Die Heimkehr des Matrosen“
Rijeka Opera Symphony Orchestra
Leitung: Adriano Martinolli D' Arcy


SWR2 Musikstunde Triest – Hafenstadt aus Klang (1-5)

Mit Andreas Maurer

SWR2 Musikstunde SWR2

Stand
AUTOR/IN
Andreas Maurer