Musikstunde

Bedřich Smetana und seine Zeit (2/5)

Stand
AUTOR/IN
Ines Pasz

AWir kennen „Die Moldau“, die „Verkaufte Braut“ und vielleicht noch das Streichquartett „Aus meinem Leben“. Aber was eigentlich hat Bedřich Smetana sonst noch geschrieben? Wie hat er gelebt? Was war er für ein Mensch? Und in welcher Beziehung stand er zur tschechischen Nationalbewegung, die im 19. Jahrhundert ihren großen Auftritt hat? In der zweiten Folge geht es nach Göteborg und dann wieder zurück nach Prag.

Musikliste

Emilia Giuliani:
Präludium op. 46 Nr. 1
Siegfried Schwab (Gitarre)

Bedřich Smetana:
Ouvertüre aus „Die verkaufte Braut“
BBC Philharmonic
Leitung: Jiří Bělohlávek

Bedřich Smetana:
Richard der Dritte
Slowakisches Orchester
Leitung: Leos Svarovsky

Bedřich Smetana:
Ballvision (Ausschnitt)
Jitka Cechova (Klavier)

Bedřich Smetana:
Figuartion in e-Moll
Jitka Cechova (Klavier)

Bedřich Smetana:
Am Seegestade op. 17
Leif Ove Andsnes (Klavier)

Bedřich Smetana:
Abendlied
Barbara Ulricca Theler (Sopran)
Bruno Canino (Klavier)

Bedřich Smetana:
Duett Kezal-Hans aus „Die verkaufte Braut“
Jozef Benci (Bass)
Tomáš Juhás (Tenor)
BBC Philharmonic
Leitung: Jiří Bělohlávek

Bedřich Smetana:
Duett Hans-Marie aus “Die verkaufte Braut“
Dana Buresova (Sopran)
Tomáš Juhás (Tenor)
BBC Philharmonic
Leitung: Jiří Bělohlávek

Bedřich Smetana:
Polka aus „Die verkaufte Braut“
BBC Philharmonic
Leitung: Jiří Bělohlávek


Stand
AUTOR/IN
Ines Pasz