Zeitgenossen

Klaus Staeck: „Die DDR war damals natürlich auch Barbarei“

Stand
AUTOR/IN
Alfred Schmit

Klaus Staeck hat als Künstler, Grafikdesigner und auch als Jurist und Rechtsanwalt viel bewegt. Seine politischen und zeitkritischen Parolen auf Plakaten und Postkarten regen bis heute zur Gegenkritik und zum Nachdenken an.

Audio herunterladen (42,2 MB | MP3)

Sie beschäftigten oft die Gerichte und hingen in vielen Studentenbuden. Als SPD-Mitglied war Staeck auch politisch aktiv, etwa als Mitglied im Kultursenat von Sachsen-Anhalt. Von 2006 bis 2015 amtierte er als Präsident der Akademie der Künste in Berlin. Staeck lebt in Heidelberg, wo er zu seinem 85. Geburtstag mit der Ausstellung „Satire vor Gericht“ geehrt wurde.

Klaus Staeck mit Alfred Schmit (Foto: SWR, Alfred Schmit)
Klaus Staeck mit Alfred Schmit
Stand
AUTOR/IN
Alfred Schmit