SWR2 Feature

Was wären wir ohne die Roten Roben? - 70 Jahre Bundesverfassungsgericht

Stand
AUTOR/IN
Gigi Deppe

Am 28.9. feiert das Bundesverfassungsgericht seinen 70. Geburtstag.

Acht Frauen und Männer in Karlsruhe können Gesetze kippen, die vom gewählten Parlament erlassen wurden. Eigentlich ein Unding in einer Demokratie. Aber das Bundesverfassungsgericht darf das.

In der Nazizeit hatte sich gezeigt: Die Mehrheit kann gewaltig irren. Deswegen braucht der Rechtsstaat eine Kontroll-Instanz.

Fast alle Bereiche des Alltaglebens hat das Gericht mit seinen Entscheidungen geprägt, von der Meinungsfreiheit über die Frauenrechte bis hin zum Klimaschutz. Aber der Europäische Gerichtshof will zunehmend die Wächterrolle übernehmen. Wird das Bundesverfassungsgericht arbeitslos?

„Da geh‘ ich bis nach Karlsruhe – 70 Jahre Bundesverfassungsgericht“

„Die Story im Ersten“  mit dem ARD-Rechtsexperten Frank Bräutigam über die symbolträchtige „Residenz des Rechts“ am Montag, 27. September 2021, 22:50 Uhr  im Ersten und ab online first in der ARD Mediathek

Staat-Klar! - Das Bundesverfassungsgericht

Der 15-minütige Film von SWR Planet Schule erklärt die Kompetenzen des Gerichts und wie es zusammengesetzt ist. (Fassung 2020)

28.2.1961 Bundesverfassungsgericht stoppt "Adenauer-Fernsehen"

28.2.1961 | Das von Adenauer geplante "Deutschland-Fernsehen" verstößt gegen das Grundgesetz – die erste von bisher 15 Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts zum Rundfunk in Deutschland. | http://swr.li/BVerfG-Adenauer-Fernsehen

Stand
AUTOR/IN
Gigi Deppe