Radiokonzerte 2020

Donaueschinger Musiktage 2020 Radiokonzert: Ensemble Musikfabrik mit Uraufführungen von Carola Bauckholt und Gerald Barry

Ein fressendes Kaninchen, eine menschliche Stimme, die Instrumente des Ensembles Musikfabrik: In Carola Bauckholts Implicit Knowledge wird Hörbares denkbar verschiedener Herkunft miteinander in Beziehung gesetzt. Dagegen ist die Forderung von Gerald Barry ebenso schlicht wie paradox: No people.  mehr...

Donaueschinger Musiktage 2020 SWR2

Donaueschinger Musiktage 2020 Radiokonzert: Elaine Mitchener und das Ensemble MAM

Ein thematisch gebundenes Konzert spielt dann das Ensemble MAM gemeinsam mit Elaine Mitchener. Fünf Komponist*innen wurden dazu eingeladen, auf Texte der jamaikanischen Schriftstellerin Sylvia Wynter zu reagieren. Entstanden sind Stücke, die sich einer gewichtigen Frage widmen: der musikalischen Erforschung des Menschseins.  mehr...

Donaueschinger Musiktage 2020 SWR2

Interviews

Gespräch Komponist*in und Performer*in Laure Martin Hiendl: Kunst als Emanzipation

„Ich möchte Hierarchien unserer Wahrnehmung auflösen“, sagt Komponist*in und Performer*in Laure Martin Hiendl. Ihr*sein für die Donaueschinger Musiktage komponiertes Werk für Stimme, Ensemble und Elektronik wird am Samstag, 17. Oktober trotz Absage des Festivals uraufgeführt und in SWR2 gesendet.
Im Gespräch erläutert Hiendl ihren*seinen Antrieb, gegen bestehende Machtverhältnisse und Diskriminierung künstlerisch vorzugehen. Im besonderen Fall des neuen Stückes nimmt sie*er gewaltsame Kommunikationsformen der Werbeindustrie ins Visier.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Gespräch Dirigent Titus Engel über Donaueschinger Kammerorchester-Miniaturen

„Uns erwartet ein breites Spektrum von aktueller neuer Musik“, sagt Dirigent Titus Engel, nachdem bei den Donaueschinger Musiktagen alles ganz anders kam, als geplant. Aus ursprünglich drei in Auftrag gegebenen Uraufführungen für großes Orchester ist ein Konzert mit fünf Kammerorchester-Miniaturen geworden, die den aktuellen Corona-Auflagen Rechnung tragen. Noch vor der Absage des Festivals hat Titus Engel mit Mitgliedern des SWR Symphonieorchesters geprobt, SWR2 sendet am Freitag, 16. Oktober einen Probenmitschnitt des in jeder Hinsicht außergewöhnlichen Konzerts.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Gespräch Björn Gottstein zur kurzfristigen Absage der Donaueschinger Musiktage 2020

Am Abend des 12. Oktober wurde bekannt gegeben, dass die Donaueschinger Musiktage 2020 ausfallen werden. Das Festival hätte schon drei Tage später, am 15. Oktober beginnen müssen. Die kurzfristige Absage ist für alle Beteiligten umso schmerzhafter, sagt Festivalleiter Björn Gottstein. Wie es zu der Absage kam, was hinter den Kulissen passierte und was jetzt ansteht, erzählt Gottstein im Gespräch.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Gespräch Komponistin Cathy Milliken über Musik und Komponieren in Corona-Zeiten

Musik in Corona-Zeiten: ein Spiegel der Situation. Cathy Milliken war eine von sechs Komponist*innen, die sich im Sommer 2020 darauf eingelassen haben, für ein reduziertes Orchester ein ganz aktuelles Werk zu schreiben. Während der Proben zum Eröffnungskonzert der Donaueschinger Musiktage hat sie mit Lydia Jeschke über diese besondere Situation und die Arbeit mit dem SWR Sinfonieorchester gesprochen.  mehr...

Donaueschinger Musiktage 2020 SWR2

Sendereihe: Donaueschingen Greatest Hits

Donaueschingen Greatest Hits Lars Petter Hagen: To Zeitblom

Das Stück To Zeitblom von Lars Petter Hagen ist maximal unvorhersehbar. Erst ist es ein Solokonzert für die norwegische Hardangerfidel. Nach etwa sieben Minuten aber nimmt das Szenario eine unerwartete Wendung: Die Musik wird unterbrochen, Lars Petter Hagen selbst nimmt ein Mikrofon zu Hand und beginnt eine Publikumsansprache. Leonie Reineke in der Reihe Donaueschingen Greatest Hits #3 über die Uraufführung 2011.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Donaueschingen Greatest Hits Lars Petter Hagen: Norwegian Archives

2005 kommt in Donaueschingen ein Werk vom Norweger Lars Petter Hagen zur Uraufführung: Norwegian Archives. Anstatt sich mit neuen Klängen, Ansätzen und Musiksprachen zu befassen, besinnt sich der Komponist in seinem ersten tonalen Werk auf die klingende Vergangenheit seines Landes. Das sorgt natürlich für Kontroversen. Volkstümelei oder überzogene Ironie? Leonie Reineke in der Reihe Donaueschingen Greatest Hits #2 über ein skandalös rückwärtsgewandtes Werk in Donaueschingen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Donaueschingen Greatest Hits Brian Ferneyhough Time and Motion Study II.

1977 in Donaueschingen: Der Cellist müht sich mit einer Uraufführung ab: Es wird gesungen, mit dem Fuß getrampelt, und gespielt. Alles gleichzeitig. Die neue Komplexität erreicht Donaueschingen. Aber ist die Musik von Brian Ferneyhough wirklich unspielbar oder wird mit dieser Belastung einfach ein totaler Identifikationszustand erreicht? Michael Rebhahn über diesen Meilenstein der Uraufführungen bei den Musiktagen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Donaueschingen Greatest Hits 1981 in Donaueschingen: Pierre Boulez' Répons

„Répons“ lautet der Titel einer Komposition von Pierre Boulez, die am 18. Oktober 1981 in Donaueschingen vom Pariser Ensemble Intercontemporain aus der Taufe gehoben wird. Der Begriff verweist auf den liturgischen Wechselgesang zwischen einem Vorsänger und der Gemeinde. Und genau das findet in Boulez‘ Stück für sechs Solisten, Kammerensemble, Computerklänge und Live-Elektronik statt.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Donaueschingen Greatest Hits 1987 in Donaueschingen: Luigi Nonos Post-Prae-Ludium per Donau

1987 konzipierte Luigi Nono in Freiburg das „Post-Prae-Ludium per Donau“ für Tuba und Live-Elektronik. Der Titel deutet es an: Das Werk entstand für die Donaueschinger Musiktage, der Tubist Giancarlo Schiaffini hat es uraufgeführt.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Donaueschinger Musiktage Konzertvideos

SWR Web Concerts Eröffnungskonzert der Donaueschinger Musiktage 2019

Uraufführungen von Shlomowitz, Pelzel und Steen-Andersen. SWR Symphonieorchester, SWR Vokalensemble, SWR Big Band. Leitung: Emilio Pomàrico.  mehr...

SWR Web Concerts Donaueschinger Musiktage 2018: Eröffnungskonzert

Ivan Fedele: Air on air für Bassetthorn und Orchester • Malin Bång: splinters of ebullient rebellion für Orchester • Isabel Mundry: Mouhanad für Chor • Marco Stroppa: Come Play With Me für Elektronik und Orchester | Michele Marelli (Bassetthorn), IRCAM, SWR Vokalensemble, SWR Symphonieorchester, Dirigent: Pascal Rophé. Live aus den Donauhallen, Donaueschingen, 19.10.2018.  mehr...

SWR Web Concerts Donaueschinger Musiktage 2018: "Thinking Things" von Georges Aperghis

Georges Aperghis: Thinking Things für vier Performer, robotische Erweiterungen, Video, Licht und Elektronik | Johanne Saunier, Donatienne Michel-Dansac, Richard Dubelski, Lionel Peintre (Performer), Emilie Morin (Regieassistenz), Daniel Lévy (Bühnen- und Lichtdesign), Pierre Nouvel (Videodesign und Roboterprogrammierung), Olivier Pasquet (IRCAM Computermusikdesign), Sylvain Cadars (IRCAM Toningenieur). Livemitschnitt vom 20.10.2018 in den Donauhallen.  mehr...

Rückblick: Musiktage 2019

Die Festivaltage Videoblog der Donaueschinger Musiktage 2019

Früh am letzten Tag der Donaueschinger Musiktage 2019 probt das Ensemble Intercontemporain Beat Furrers Konzert für Klarinette und Ensemble für die Uraufführung am Vormittag. Mit Eva Reiters Werk "Wächter" wird das SWR Symphonieorchester mit ungewohnten Aufgaben konfrontiert: Die Musiker tauschen ihre Instrumente gegen PVC-Rohre und Pfeifen und bilden einen ganz neuartigen Klangkörper. Was sie in den letzten Tagen in Donaueschingen gehört haben? Besucher ziehen ein erstes Resümee.  mehr...

Bildergalerie Musiktage – Momente

Donaueschinger Musiktage 2019 – Kurioses  mehr...

Konzerte, Interviews Musiktage in SWR2

Große internationale Ensembles und ungewöhnliche Konzertformate stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Festivaltage vom 17. - 20.10.. Verlassen Sie den Konzertsaal, hören Sie Musik als Computerspiel, unter Wasser, mit künstlicher Intelligenz.  mehr...

Donaueschinger Musiktage 2019 Orchesterpreis für Simon Steen-Andersen

Der diesjährige Orchesterpreis geht an das Werk "TRIO" für Big Band, Chor, Orchester und Video des dänischen Komponisten Simon Steen-Andersen.  mehr...

Donaueschinger Musiktage 2019 Karl-Sczuka-Preis für Ulrike Janssen und Marc Matter

Der Karl-Sczuka-Preis 2019 geht an Ulrike Janssen und Marc Matter für deren Hörstück „Meerschallschwamm und Schweigefang“. Den Förderpreis erhalten Jiří Adámek und Ladislav Źelezný.  mehr...

NOWJazz-Session Maja Osojnik: Beklemmung durch extreme Frequenzen?

Die slowenische Musikerin Maja Osojnik hat mit ihrem Projekt "Rdeča Raketa & Billy Roisz" beim Publikum der NowJazz-Session starke und ganz unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen.  mehr...

Bildergalerie Donaueschinger Musiktage 2019

Donaueschinger Musiktage 2019 – Konzerte und Klanginstallationen  mehr...

Donaueschinger Musiktage 2019 Plakatmotiv von Angela Bulloch

Das Plakat der Donaueschinger Musiktage zeigt in diesem Jahr ein Werk von Angela Bulloch. Die in Kanada geborene Künstlerin hat mit der "Song Activated Drawing Machine" ein Konzept geschaffen, bei dem Musik und Bild unmittelbar zueinander finden.  mehr...

Download Programmbuch 2019

Alle Informationen zum Festival auf knapp 300 Seiten kostenlos zum Herunterladen.  mehr...

Das Festival

Über uns Die Donaueschinger Musiktage

Forum Neuester Musik  mehr...

Donaueschinger Musiktage Hier wurde und wird Musikgeschichte geschrieben

Die Donaueschinger Musiktage sind das älteste und traditionsreichste Festival für Neue Musik weltweit.  mehr...

Donaueschinger Musiktage Archiv Jahrgänge 1921-2019

Programmübersicht von 1921-2018 inkl. aller Plakatmotive  mehr...