Sorge der Opfer vor Revision

Erneutes Urteil: Lebenslange Haft für Trierer Amokfahrer

Stand
AUTOR/IN
SWR

Hinterbliebene und Opfer der Trierer Amokfahrt hoffen, dass der Anwalt des Amokfahrers nicht noch einmal Revision einlegen wird. Wie im ersten Prozess hat das Landgericht den Angeklagten heute zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt und ordnete seine Unterbringung in der Psychiatrie an.

Mehr zur Amokfahrt in Trier

Trier

Verteidiger legen erneut Revision ein Urteil im Amok-Prozess in Trier: Lebenslange Haft für Amokfahrer

Im neu aufgerollten Prozess um die Amokfahrt vom 1. Dezember 2020 hat das Landgericht Trier das Urteil gesprochen. Der Angeklagte muss lebenslang in Haft. Seine Anwälte gehen wieder in Revision.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR RP

Trier

Revisionsprozess am Landgericht nach Amokfahrt Gutachter bestätigt Amokfahrer von Trier paranoide Schizophrenie

Im Prozess nach der Trierer Amokfahrt hat ein psychiatrischer Gutachter einen Kollegen bestätigt. Es geht vor allem um die Schuldfähigkeit des Angeklagten.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Stand
AUTOR/IN
SWR