Unfall mit LKW und Kleintransporter auf der A 60 bei Wittlich-West (Foto: SteilTV)

Vollsperrung aufgehoben

Nach Unfall: A60 bei Wittlich wieder frei

STAND

Bei einem Auffahrunfall auf der A60 bei Wittlich ist am Donnerstagmorgen ein Mensch schwer verletzt worden. Die Autobahn war an der Stelle wegen der Bergungsarbeiten mehrere Stunden voll gesperrt.

Wie die Polizei mitteilte, prallte am Donnerstag in den frühen Morgenstunden ein Kleintransporter in der Nähe der Anschlusstelle Wittlich-West ungebremst gegen einen vor ihm fahrenden Lkw. Der Lkw-Fahrer lenkte nach dem Aufprall seinen Laster auf den Standstreifen und zog dabei den im Heck verkeilten Transporter mit.

Rettungshubschrauber auf A60 bei Wittlich im Einsatz

Der Fahrer des Transporters wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die Bergungsarbeiten dauerten bis in den Vormittag. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die A60 musste deshalb zwischen Wittlich-West und dem Kreuz Wittlich für Stunden gesperrt werden.

Brummis auf der Bahn LKW-Verkehr nimmt rasant zu

Ausländische Speditionen drängen immer mehr auf die deutsche Autobahn, der LKW-Verkehr und die Unfallgefahr steigt, die Rastplätze sind dauerüberfüllt, und ein Ende ist kaum in Sicht.  mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

Verkehr Künstliche Intelligenz lässt LKW autonom fahren

Wenn Fahrzeuge autonom fahren sollen, sind sie auf künstliche Intelligenz angewiesen. Bis die ersten PKW vollautonom auf unseren Straßen fahren, dürfte vermutlich noch viel Zeit vergehen. Bei den LKW könnte der Umstieg schneller vonstattengehen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR