Mann soll Ehefrau getötet haben

Auftakt in einem Mordprozess in Zweibrücken

Stand

Am Landgericht Zweibrücken hat heute der Mordprozess gegen einen 37-Jährigen begonnen. Ihm wird vorgeworfen, im Dezember seine Ehefrau aus Eifersucht erschlagen und erstochen zu haben.

Zweibrücken

Angeklagter will noch nicht aussagen 1. Tag im Mordprozess von Zweibrücken: Mann soll Frau "heimtückisch" getötet haben

Aus Eifersucht und Wut soll in Zweibrücken ein Mann seine Frau im Dezember umgebracht haben. Das wirft ihm die Staatsanwaltschaft vor. Nun startet der Prozess am Landgericht.

Morgengruß SWR4 Rheinland-Pfalz

Stand
Autor/in
SWR