Ein leuchtender Weihnachtsstern hängt an einem Ladengeschäft. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Britta Pedersen)

Stadtmarketing schwenkt um

Weihnachtsbeleuchtung auch in Bingen - trotz Energiekrise

STAND
AUTOR/IN
Katja Jorwitz/Stefan Schmelzer

Energie ist teuer, dennoch will keine Stadt in Rheinhessen auf Weihnachtsbeleuchtung verzichten. Auch Bingen hat sich nun für einen abgespeckten Lichterglanz entschieden.

Nach Angaben von Marliese Tabarelli, der Vorsitzenden des Stadtmarketingvereins (BUZ), werden in den nächsten Tagen LED-Lichterketten in der Binger Innenstadt aufgehängt. Diese habe man im letzten Jahr angeschafft und damit den Energieverbrauch bereits drastisch gesenkt. Allerdings sollen die Lichter in diesem Jahr nicht wie bisher von 8 bis 24 Uhr, sondern von 10 bis 20 Uhr leuchten - also in der Zeit, in der die meisten Menschen in der Binger Innenstadt unterwegs sind.

Auch in diesem Jahr wird es in der Innenstadt von Bingen weichnachtlich leuten.  (Foto: Stadtmarketing Verein Bingen)
Trotz Energiekrise - auch in diesem Jahr wird es in der Innenstadt von Bingen weichnachtlich leuchten. Stadtmarketing Verein Bingen

Energiesparverordnung lässt freie Hand

Noch im Herbst waren die Verantwortlichen vom Stadtmarketing davon ausgegangen, dass es in der Binger Innenstadt keine Weihnachtsbeleuchtung geben wird. Da aber in der Energieeinsparverordnung des Bundes nichts zu Weihnachtsbeleuchtungen stehe, hätten sich viele Städte für den Lichterschmuck entschieden, so auch Bingen, sagt Tabarelli.

Der Dom und die festliche Beleuchtung auf dem Mainzer Weihnachtsmarkt spiegeln sich in einer glänzenden Oberfläche. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Frank Rumpenhorst)
Die Lichterketten an der Heunensäule sind das Wahrzeichen des Mainzer Weihnachtsmarktes. picture alliance/dpa | Frank Rumpenhorst

Weihnachtsbeleuchtung in Mainz stand nie in Frage

In Mainz steht schon länger fest, dass die Stadt nicht auf die Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt verzichten will. Wirtschaftsdezernentin Manuela Matz (CDU) sagte dem SWR, die Beleuchtung vermittele ein heimeliges Gefühl. Das sei auch in schwierigen Zeiten wichtig. "Die Menschen erfreuen sich daran und deshalb geht es nicht nur darum, Lichter anzumachen, sondern auch die Botschaft zu vermitteln, dass es Licht am Ende des Tunnels gibt", sagte Matz.

"Wir haben uns bewusst entschieden, den Wormsern schöne Weihnachtsstimmung zu bieten."

Im Wormser Rathaus hat man sich vor dem Hintergrund der Energiekrise in diesem Jahr für LED-Lampen entschieden. Nach Angaben der zuständigen Bürgermeisterin Stephanie Lohr (CDU) werden aber etwa 40 Prozent weniger Lichter als in den vergangenen Jahren aufgehängt. "Wir haben uns aber ganz bewusst dafür entschieden - nach zwei schweren Pandemie-Jahren und angesichts der aktuellen Krise - den Menschen unserer Stadt, insbesondere den Kindern, eine besinnliche und schöne Weihnachtsstimmung bieten zu wollen.“

Worms

Glühwein, Lebkuchen und viel Programm Wormser "Nibelungen-Weihnacht" eröffnet

In der Wormser Innenstadt beginnt am Montagnachmittag der Weihnachtsmarkt. Traditioneller Höhepunkt ist das festliche Turmblasen am vierten Advent.  mehr...

Auch in Alzey werden die Besucher Weihnachtsstimmung erleben können. Laut Bürgermeister Steffen Jung (SPD) ist für die Beleuchtung rund um Ross- und Fischmarkt ein externer Betreiber zuständig, auch er nutze LED-Lichter. Außerdem stelle die Stadt an markanten Punkten Weihnachtsbäume auf, auch deren Lichter bestünden aus LED-Lampen.

Auch Ingelheim spart nach Angaben der Stadt Strom bei der Weihnachtsbeleuchtung. Hier bleiben die Lichter nur bis zum 2. Januar an, normalerweise ist erst am 6. Januar Schluss. Außerdem werde nur die Hälfte aller Lampen im Vergleich zu den Jahren davor angeschaltet.

Mehr zum Thema Weihnachten und Energiesparen

Die richtige Weihnachtsbeleuchtung Darauf sollten Sie beim Lichterketten-Kauf achten

Alle Jahre wieder sind die Werbeprospekte voll mit Werbung für Lichterketten. Das Angebot ist groß – der Stromverbrauch unter Umständen auch. Wir sagen Ihnen, worauf Sie achten sollten.  mehr...

Lichtermeer zu Weihnachten Weihnachtsbeleuchtung trotz Energiekrise: Das müssen Sie wissen

Die ersten Weihnachtsmärkte haben bereits geöffnet, so manch einer hat auch schon damit begonnen die weihnachtliche Deko auszupacken. Wie jedes Jahr mit dabei: Lichter in allen Variationen. Aber ist das trotz Energiekrise erlaubt?  mehr...

Mainz

Ohne Corona-Beschränkungen Mainzer Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Auf dem Domplatz in Mainz duftet es wieder nach gebrannten Mandeln und Glühwein. Die Buden sind bunt geschmückt. Bis 23. Dezember findet dort der Weihnachtsmarkt statt.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Weihnachten, Energiekrise und Corona Weihnachtsmärkte in RLP: Wann sie öffnen, was sie bieten, wie sie sparen

Lässt sich der Weihnachtsmarkt-Besuch in diesem Jahr wieder entspannt genießen? Ohne Corona-Regeln, ohne die Gefahr von Absagen? Durch die Energiekrise gibt es neue Sorgen. Viele Städte wollen sparen, halten aber auch die Weihnachtsmärkte gerade jetzt für sehr wertvoll.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN
Katja Jorwitz/Stefan Schmelzer