In Gimbsheim im Kreis Alzey-Worms ist der Dachstuhl eines Wohnhauses ausgebrannt. (Foto: Kreutz TV)

Zwölf Menschen bringen sich in Sicherheit

Brand eines Einfamilienhauses in Gimbsheim: hoher Schaden

STAND

Ein Feuer hat das Dachgeschoss eines Einfamilienhauses in Gimbsheim zerstört. Als die Flammen ausbrachen, befanden sich zwölf Menschen in dem Gebäude.

In Gimbsheim hat am Abend ein Einfamilienhaus gebrannt. Nach Angaben der Polizei brach der Brand im Dachgeschoss aus. Die Ursache ist noch unklar. Das Dachgeschoss brannte komplett aus. Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Schaden in sechsstelliger Höhe.

Zwölf Menschen in brennendem Haus

Als die Flammen ausbrachen, befanden sich zwölf Menschen in dem Haus - zwei Erwachsene und zehn Kinder. Dabei handelt es sich laut Polizei um eine Familie. Alle konnten sich aus eigener Kraft in Sicherheit bringen. Verletzt wurde niemand.

Weitere Artikel zum Thema Feuer

Mainz

Plötzlich knallt es Müllauto kippt in Mainz brennenden Abfall auf die Straße

In einem Müllauto gab es am Dienstagmorgen im Mainzer Stadtteil Hartenberg-Münchfeld einen Knall. Verletzt wurde niemand.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Worms

Feuer loderte die ganze Nacht 300 Strohballen in Worms brennen - Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Auf einem abgeernteten Acker in Worms haben die ganze Nacht 300 Strohballen gebrannt. Möglicherweise wurde das Feuer vorsätzlich gelegt - es wäre nicht das erste Mal.  mehr...

Alltagsphänomene Warum löscht Wasser Feuer?

Weil Wasser kühlt. Das widerspricht ein bisschen der Intuition. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR