Ein Brand in der Innenstadt von Koblenz, Flammen und dichter Rauch sind zu sehen in dem Wohnhaus (Foto: Winkler)

Großeinsatz am Hauptbahnhof

Brand in Anwaltskanzlei in Koblenz: Toter ist identifiziert

STAND

Bei einem Brand in einer Anwaltskanzlei in der Nähe des Koblenzer Hauptbahnhofs ist am Mittwoch ein Mann ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei Koblenz ist dessen Identität jetzt geklärt.

Bei dem Verstorbenen handele es sich demnach um den Inhaber der Kanzlei, einen 54-jährigen Rechtsanwalt, so die Polizei. Die genauen Umstände, die zu seinem Tod geführt haben, stünden noch nicht zweifelsfrei fest. Ein Fremdverschulden sei jedoch auszuschließen. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern derzeit noch an, teilte die Polizei weiter mit.

In der Anwaltskanzlei war es zu einer Verpuffung gekommen

Nach Informationen der Feuerwehr hat es am Mittwochmorgen gegen 7:20 Uhr aus noch unbekannter Ursache eine Verpuffung gegeben. Der Mann sei dabei in seiner Anwaltskanzlei im vierten Stock des Gebäudes ums Leben gekommen.

Video herunterladen (8 MB | MP4)

Aus einer benachbarten Wohnung in der Löhrstraße sei ein Mensch gerettet worden, teilte die Feuerwehr mit.

Feuerwehr muss glimmende Akten im Archiv der Kanzlei löschen

Die Feuerwehr lüftete den fensterlosen Raum des Archivs in der Rechtsanwaltskanzlei, um die Zugänge und Fluchtwege im Treppenhaus offen zu halten. Die Polizei kann nach eigenen Angaben noch nichts zur Höhe des Sachschadens sagen. Ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäude habe die Feuerwehr verhindern können.

Autofahrer sollten Koblenzer Hauptbahnhof weiträumig umfahren

Die Zufahrtsstraßen zum Hauptbahnhof waren wegen der Löscharbeiten zeitweise weiträumig abgesperrt. Der Bahnverkehr selbst war nach Polizeiangaben aber nicht betroffen.

Koblenz

Prozessbeginn am Landgericht Angeklagter soll Feuer in JVA Koblenz gelegt haben

Vor dem Landgericht Koblenz hat der Prozess gegen einen Mann begonnen, der versucht haben soll, die Justizvollzugsanstalt in Koblenz in Brand zu setzen. Zehn Menschen wurden dabei leicht verletzt.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Koblenz

Acht Menschen bei Feuer in Koblenz verletzt Nach Brand in Mehrfamilienhaus: Jugendlicher unter Verdacht

Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Koblenzer Stadtteil Goldgrube ermittelt nun die Staatsanwaltschaft. Sie habe ein Ermittlungsverfahren gegen eine jugendliche Person eingeleitet.

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Emmelshausen

Drei Verletzte nach Feuer im Industriegebiet Millionenschaden nach Hallenbrand in Dörth

Bei einem Brand in einer Firmenhalle in Dörth (Rhein-Hunsrück-Kreis) sind drei Menschen verletzt worden. Der entstandene Schaden geht laut Polizei in die Millionen.

STAND
AUTOR/IN
SWR