In Zweibrücken wollte sich ein Mann Bratkartoffeln machen. Daraufhin ist seine Küche in Brand geraten und die Feuerwehr musste löschen. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / dpa Themendienst | Christin Klose)

Keine Verletzten

Wohnung in Zweibrücken brennt wegen Bratkartoffeln

STAND

Eigentlich wollte sich ein Mann sich am frühen Mittwochmorgen in Zweibrücken nur kurz Bratkartoffeln machen. Plötzlich stand sein Haus in Brand.

Wie ein Polizeisprecher mitteilt, hat der Mann gegen 4 Uhr in der Küche seines Einfamilienhauses damit begonnen, die Bratkartoffeln zu braten. Als er kurz die Küche verlassen habe, seien Bratkartoffeln und Küche in Brand geraten. Alle Bewohner konnten sich laut Polizei in Sicherheit bringen. Der Mann habe die schlafende Familie geweckt und diese unverletzt das Haus verlassen. Die Zweibrücker Feuerwehr habe die Flammen dann gelöscht.

Rockenhausen

Urteil des Amtsgerichts Rockenhausen 18-Jähriger vom Vorwurf der Brandstiftung in Schreinerei in Bolanden freigesprochen

Anfang des Jahres hatte es in einer Schreinerei in Bolanden im Donnersbergkreis gebrannt. Ein 18-Jähriger wurde jetzt verurteilt, aber vom Vorwurf der Brandstiftung freigesprochen.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Contwig

Brandursache noch unklar - Kripo ermittelt Brand in Contwig wohl vorsätzlich gelegt

Der Brand eines Haues im südwestpfälzischen Contwig am Montag ist möglicherweise vorsätzlich gelegt worden. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Gibt es eine Verbindung zu anderen Bränden in der Nachbarschaft?  mehr...

Großbundenbach

Großeinsatz in Großbundenbach Fast 500.000 Euro Schaden: Blitz löst Brand in Wohnhaus aus

In Großbundenbach (Landkreis Südwestpfalz) ist am Mittwochabend ein Blitz in ein Haus eingeschlagen. Dadurch geriet der Dachstuhl in Brand. Der Sachschaden ist enorm.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR