Das Walhalla-Kino in Pirmasens und andere Kinos in der Westpfalz kämpfen ums Überleben. (Foto: SWR)

Corona-Folgen und Energiepreise

Kinos im Westen der Pfalz kämpfen ums Überleben

STAND
AUTOR/IN
Jochen Voß
Bild von Jochen Voß, Redakteur im SWR Studio Kaiserslautern (Foto: SWR)

Die Kinos in der Westpfalz spüren noch immer die Folgen der Corona-Pandemie. Und haben Angst vor den steigenden Energiekosten. Für einige Kinos könnte es eng werden.

Die Besucherzahlen in den Kinos der Region sind nach Angaben mehrerer Kinobetreiber nach wie vor überschaubar. Das sei eine Folge der Corona-Pandemie. Der Leiter des Central-Kinos in Kaiserslautern, Uli Meininger, spricht von einer schwierigen Lage. Und das obwohl viele Kinos freiwillig Abstandsregeln zwischen den Sitzplätzen einhalten.

"Die Freizeitaktivitäten sind momentan mehr im Außenbereich gefragt."

Auch im Union-Kino in Kaiserslautern und im Provinz-Kino in Enkenbach-Alsenborn werden die Vorstellungen laut Betreiberin Ursula Simgen-Buch nur mäßig besucht. Immer wieder würden Besucherinnen und Besucher sagen "Schön, dass es endlich wieder Kino gibt", berichtet sie. "Wir haben jedoch seit genau einem Jahr schon wieder geöffnet. Vielleicht entdecken die Menschen erst ganz allmählich wieder die Welt, nachdem sie sich zwei Jahre lang eingeigelt haben."

Kinobesitzer Theodor Siebert aus Pirmasens sorgt sich um die hohen Energiekosten, die auf die Kinos im kommenden Winter zukommen. (Foto: SWR)
Theodor Siebert gehört das Walhalla-Kino in Pirmasens.

Kinos im Westen der Pfalz auf finanzielle Hilfe angewiesen

Ohne staatliche Hilfen sei es schwierig gewesen ein Jahr Lockdown und die Zeiten mit wenigen Besucherinnen und Besuchern zu überstehen, sagt Theodor Sieber vom Walhalla-Kino in Pirmasens. Die Hilfen des Staates seien zwar spät geflossen, hätten aber funktioniert.

Westpfalz: Kinos befürchten steigende Energiepreise

Die nächsten Probleme sind aber schon im Anflug. Der Betreiber des Walhalla-Kinos in Pirmasens sagte, dass die Kinos auch unter den stark gestiegenen Energiekosten leiden.

"Wir erwarten schwierige Zeiten noch für dieses Jahr."

Auch Anette Schwarz vom Cinema Europa in Zweibrücken sorgt sich um die Kosten für Energie. "Abgesehen von der Corona-Lage werden die Energiepreise für die Klimaanlage sowie die Gaspreise für den kommenden Winter uns noch vor große wirtschaftliche Herausforderungen stellen."

Wenn dann auch noch die Corona-Regeln verschärft werden könnten und noch weniger Besucher ins Kino kommen, drohe manchen Kinos gar das Aus, befürchten mehrere Kino-Betreiber.

Zweibrücken

Geimpft, genesen, getestet in der Gastro & Co. Sind Corona-Kontrollen bei Gastronomen in der Westpfalz zu locker?

Ein Besuch im Restaurant oder Kino geht nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete. Die Betriebe selbst müssen das überprüfen. Die Kommunen in der Westpfalz haben da ein Auge drauf.  mehr...

RLP

Filmtheater ziehen Bilanz für 2021 Wieder mehr Kino-Besucher - Verluste trotzdem groß

Viele Monate waren Kinos in Rheinland-Pfalz aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen. Seit der Jahresmitte 2021 dürfen sie mit Einschränkungen wieder öffnen. In der Normalität angekommen sehen sich die Betreiber aber noch lange nicht.  mehr...

Wie kommen die Kinos mit 2G aus?

Konzertsäle, Theater, Kinos - sie alle leiden unter der Pandemie. Nach monatelangen Schließungen sind die meisten im Moment wieder offen. Doch nun trifft sie die Corona-Alarmstufe in Baden-Württemberg: Für sie gilt ab heute 2G - wie für die meisten Bereiche des öffentlichen Lebens. Was das für die Kinos bedeutet, darüber hat SWR Aktuell-Moderator Sebastian Felser mit Alfred Speiser gesprochen. Er betreibt zwei Kinos im Rhein-Neckar-Kreis und kann mit 2G leben - was er aber auf gar keinen Fall brauche, sei ein “auf, zu, auf, zu”.  mehr...

Zweibrücken

Geimpft, genesen, getestet in der Gastro & Co. Sind Corona-Kontrollen bei Gastronomen in der Westpfalz zu locker?

Ein Besuch im Restaurant oder Kino geht nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete. Die Betriebe selbst müssen das überprüfen. Die Kommunen in der Westpfalz haben da ein Auge drauf.  mehr...

Ludwigshafen

Großes Kino auf der Parkinsel Festival des deutschen Films in Ludwigshafen hofft auf 90.000 Besucher

Vom 24. August bis zum 11. September heißt es auf der Ludwigshafener Parkinsel wieder: großes Kino! Beim Festival des deutschen Films - in diesem Jahr erstmals wieder ohne Corona-Auflagen.  mehr...