Diverses Team bei der Arbeit.

Diversity-Tag

Wie die Hochschule Kaiserslautern diverser werden will

Stand
AUTOR/IN
Verena Lörsch
Verena Lörsch

Am Diversity-Tag gibt das Diversitäts-Management der Hochschule Kaiserslautern einen Einblick in seine Arbeit. Diese Schritte unternimmt die Hochschule in Sachen Vielfalt.

Am 23. Mai ist wieder Diversity-Day – und somit das Schlagwort Diversität in aller Munde. Was sich hinter diesem Vielfalts-Gedanken verbirgt und wie Institutionen wie die Hochschule Kaiserslautern versuchen, sich diverser aufzustellen, zeigt das Diversitäts-Management der Hochschule auf.

Hochschule Kaiserslautern schafft Stabsstelle für Diversität

Beim bewussten Umgang mit Diversität geht es darum, Menschen verschiedener Hintergründe in den Blick zu nehmen, einzustellen beziehungsweise in Entscheidungsprozesse miteinzubeziehen. Dabei geht es nicht nur darum, Menschen mit unterschiedlicher Herkunft, Geschlecht, Alter und körperlichen Fähigkeiten zu berücksichtigen, sondern auch Menschen mit beispielsweise unterschiedlichem Einkommen, Bildungsstand oder auch Denkweisen.

An der Hochschule Kaiserslautern liegt diese Aufgabe bei den Gleichstellungsbeauftragten Prof. Christine Arend-Fuchs und Silke Weber. Letztere leitet außerdem die Stabsstelle Diversitätsmanagement.

Kaiserslautern

Stadt hat erstmals eine Queerbeauftragte Nadja Roeder will die Welt für queere Menschen in Kaiserslautern besser machen

Seit April hat Kaiserslautern mit Nadja Roeder zum ersten Mal eine Queerbeauftragte. Sie hat sich vorgenommen, ein Sprachrohr für queere Menschen zu sein.

Aktuell um 12 SWR1 Rheinland-Pfalz

Vielfalt solle als Bereicherung wahrgenommen werden

Dass diese Stelle 2021 überhaupt geschaffen und so institutionell verankert wurde, sei ein eindeutiges Signal, wie wichtig das Thema der Hochschule sei.

"Es geht uns darum, Raum zur Entfaltung individueller Potentiale zu schaffen."

Sie wolle bewirken, dass Studierende und Mitarbeitende in ihrer Vielfalt wertgeschätzt werden und dass das gegenseitige Verständnis zunimmt. Somit könne die Hochschulgemeinschaft "Vielfalt als Bereicherung verstehen und Benachteiligungen vermeiden".

Mehr Barrierefreiheit auf dem Campus

Was das konkret bedeutet, erläutert Arend-Fuchs: "Es wurden Möglichkeiten geschaffen, damit Menschen im Rollstuhl sich auf dem Campus besser bewegen können, es wurden Hinweisschilder in Blindenschrift angebracht oder beispielsweise der Umgang mit Menschen anderer Kultur überdacht." Abgesehen von diesen konkreten Schritten gehe es ihr darum, die Hochschulgemeinschaft zu sensibilisieren.

An der Hochschule werde zudem zu Diversität geforscht, sagt Arend-Fuchs. An ihrem Lehrstuhl sind schon einige Bachelor- und Hausarbeiten zu dem Thema geschrieben worden. In ihren Abschlussarbeiten erforschten die BWL-Studierenden im Bereich Marketing beispielsweise, wie sich andere Institutionen diverser aufstellen und wie das funktioniert. "Die Studierenden waren total begeistert."

Studierende setzen sich für LGBTQ-Community ein

Ohnehin seien zahlreiche Pläne der Hochschule durch die Initiative engagierter Studierender entstanden. Ihren Studierenden lägen insbesondere die Anliegen der LGBTQ-Community am Herzen.

"Master-Studierende haben bei einem Projekt im Bereich Marketing verschiedene konkrete Ideen angestoßen: queere Cafés, queere Filmabende oder spezielle Anlaufstellen", so Arend-Fuchs. Eine Idee, die bereits in vielen Unternehmen gut funktioniert habe: interne Netzwerke für queere Menschen zu schaffen, in denen sie sich verbinden und austauschen können.

Baden-Württemberg

Liedermacher:innen Erich Schmeckenbecher und Laura Braun | 23.5.2023 Diversity Day 2023: Das verbindet Musiker unterschiedlicher Generationen

Laura Braun ist Nachwuchskünstlerin, Erich Schmeckenbecher ein "alter Hase" in Sachen Musik. In SWR1 treffen sie zum Diversity Day aufeinander.

Leute SWR1 Baden-Württemberg

Zum Diversity-Tag 2023 Warum Vielfalt eine Gesellschaft stärker macht

Diversity – der Begriff begegnet uns in den Medien, in der Werbung oder auf der Arbeit. Er kommt aus dem Englischen und bedeutet Vielfalt. Aber was genau steckt dahinter?

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP