Ein schwieriger Alltag

Ein Leben mit Cluster-Kopfschmerzen

Stand
AUTOR/IN
Andrea Lischtschuk

Rund eine von 1.000 Personen leidet an Clusterkopfschmerzen. Sandra Knesovic aus Mainz ist eine von ihnen. Vor 24 Jahren traten die Schmerzen erstmals bei ihr auf, erst neun Jahre später kam dann die Diagnose.

Seither hat sich Sandras Leben vollkommen verändert. Sie geht ungern raus, befindet sich meist nur noch in der Wohnung – denn wenn die Schmerzen kommen, hilft ihr nur reiner, hochdosierter Sauerstoff. „Da bin ich sicher“, sagt die Wahl-Mainzerin.

Stand
AUTOR/IN
Andrea Lischtschuk