Proteste in China: „Peking hat sich mit seiner Null-Covid-Strategie verrannt“

STAND
AUTOR/IN
Florian Zelt

Audio herunterladen (3,4 MB | MP3)

In China protestieren die Menschen gegen die rigide Null-Covid-Strategie des Regimes in Peking. Proteste in diesem auf Unterdrückung und Überwachung basierenden System sind ungewöhnlich. Der Politikwissenschaftler und China-Experten Eberhard Sandschneider erklärt in SWR Aktuell, wie rigide die Maßnahmen zur Eindämmung von Covid in China sind: "Stellen Sie sich vor, sie gehen in ein Kaufhaus. Sie können nicht sicher sein, dass Sie dieses Kaufhaus wieder verlassen können, weil zwischenzeitlich dort jemand positiv auf Corona getestet worden ist und das Kaufhaus sofort abgeriegelt wird." Dagegen hätten sich in China Verzweiflung und Frust aufgestaut, die sich jetzt in den Protesten entluden. Wie gefährlich die Proteste für Präsident Xi werden können, darüber hat China-Experten Eberhard Sandschneider mit SWR Aktuell-Moderator Florian Zelt gesprochen.

STAND
AUTOR/IN
Florian Zelt