Krankenhäuser: "Eine Reform ohne Menschen wird nicht funktionieren"

STAND
AUTOR/IN
Albrecht Ziegler

Audio herunterladen (3,5 MB | MP3)

Spätestens seit Corona ist klar: Die Krankenhäuser sind am Limit. Weil das Personal fehlt, aber auch, weil das Bezahlprinzip der Fallpauschalen viele Kliniken animiert oder auch zwingt, wie Wirtschaftsunternehmen zu rechnen. Wohin das geführt hat, sehen wir gerade am Zustand der Kinderkliniken - was nicht profitabel ist, wird vernachlässigt.
Das soll die geplante Krankenhausreform ändern: Fallpauschalen sollen weitgehend abgeschafft werden, zu Gunsten einer Basisfinanzierung, unabhängig von Art und Zahl der Behandlungen. Bundesgesundheitsminister Lauterbach hat nach dem Treffen mit seinen Länderkolleginnen und -kollegen angekündigt, bis zum Sommer einen Gesetzesentwurf fertig zu haben. Wie die Reformpläne in den Krankenhäusern selbst ankommen, darüber hat SWR2-Moderator Albrecht Ziegler mit Mark Dominik Alscher gesprochen, dem ärztlichen Direktor am Robert-Bosch-Krankenhaus in Stuttgart.

STAND
AUTOR/IN
Albrecht Ziegler