Darum gehen Frankreichs Rechtspopulisten auf Distanz zur AfD

Stand
AUTOR/IN
Florian Rudolph
Porträt Florian Rudolph
ONLINEFASSUNG
Bernhard Seiler
Bernhard Seiler steht im Gang eines SWR-Gebäudes.

Audio herunterladen (4,3 MB | MP3)

Die französische Rechtspopulistin Marine Le Pen hat die Nase voll von den Deutschen: Ihre Partei Rassemblement National soll nicht mehr gemeinsam mit der AfD in der rechtspopulistischen ID-Fraktion im Europa-Parlament sitzen. Hintergrund sind unter anderem Äußerungen des AfD-Politikers Maximilian Krah zur SS. Warum Le Pen mit der AfD lieber nichts mehr zu tun haben will, darüber hat SWR Aktuell-Moderator Florian Rudolph mit Nicolai von Ondarza von der Stiftung Wissenschaft und Politik gesprochen.

Mehr zum Thema

AfD-Delegation ohne Krah AfD will Spitzenkandidat Krah nicht im neuen EU-Parlament haben

Nach Verdachtsmomenten um Russland-Verstrickungen und China-Spionage scheint sich die AfD von ihrem Europa-Spitzenkandidaten Krah zu distanzieren. Jetzt der nächste Tiefschlag.

Forum AfD statt Greta - Wie wählt die Generation Tik Tok?

Bernd Lechler diskutiert mit
Baris Ertugrul, Sozialisations¬forscher, Uni Bielefeld
Kilian Hampel, Jugendforscher
Dr. Anna-Sophie Heinze, Politikwissenschaftlerin, Uni Trier

Forum SWR Kultur