Deutsch-französische Freundschaft im Grenzgebiet: "Es gibt so viele Gemeinsamkeiten"

STAND
AUTOR/IN
Ulrike Alex

Audio herunterladen (4,4 MB | MP3)

Vor 60 Jahren, am 22. Januar 1963, unterzeichneten der französische Präsident de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer ein historisches und bis heute wegweisendes Dokument: den Elysée-Vertrag. Er ist das Fundament einer komplizierten, aber eben auch recht engen Beziehung nach den beiden Weltkriegen. Wie diese Freundschaft heutzutage in der deutsch-französischen Grenzregion gelebt wird, das hat SWR Aktuell-Moderatorin Ulrike Alex mit dem Ortsbürgermeister der rheinland-pfälzischen Gemeinde Scheibenhardt, Edwin Diesel, besprochen. Im Audio berichtet er von gemeinsamen deutsch-französischen Veranstaltungen, den Erfahrungen während der Corona-Zeit und den weiterhin existierenden sprachlichen Barrieren, die es zu überwinden gilt.

STAND
AUTOR/IN
Ulrike Alex