Bezahlbares Wohnen wird zum Standortfaktor für Jobsuchende

Stand
AUTOR/IN
Sebastian Felser

Audio herunterladen (7,3 MB | MP3)

Wohnen wird immer teurer. Durch den Fachkräftemangel sind Unternehmen darauf angewiesen, für ihre Beschäftigten sicheren und bezahlbaren Wohnraum in ihrer Nähe zu garantieren. Außerdem ist die Suche nach einer freien, bezahlbaren und passenden Wohnung in vielen Regionen deutlich schwerer geworden. Beide Aspekte, der Mangel an Fachkräften und bezahlbarem Wohnraum, gehören momentan zu den größten Risiken für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Über dieses Problem hat SWR Aktuell-Moderator Sebastian Felser mit Christian Bruch gesprochen. Er ist Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau. Ein Schwerpunkt des Verbandes ist die Förderung des Wohnungsbaus.

Stand
AUTOR/IN
Sebastian Felser