Auszeit-Expertin: Finger weg von Smartphone, Internet und Social Media

Stand
AUTOR/IN
Ulrike Alex

Audio herunterladen (4,2 MB | MP3)

Sängerin Katie Perry hat es getan, ihr Kollege Ed Sheeran ebenfalls und auch Schauspieler Leonardo di Caprio - sie alle haben mal eine Auszeit genommen. Das will jetzt auch Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer tun. Nach erneuten Aufreger-Äußerungen und seinem Austritt bei den Grünen hat er angekündigt, dass er im Juni abtauchen und sich vier Wochen lang nur um sich selbst kümmern will. Julia Scharnhorst, Psychologin und Beraterin in Sachen Auszeit, hat da ein paar Tipps: "Handy, Internet, Social Media sollte man meiden und nur die engsten Kontakte weiter halten - also Familie oder beste Freunde. Das nimmt Druck raus", so die Expertin im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Ulrike Alex. Was Boris Palmer stattdessen in seiner Auszeit tun könnte, hören Sie im Interview.

Stand
AUTOR/IN
Ulrike Alex