Peter Kurz, ehemaliger Präsident des Städtetags Baden-Württemberg

Vor dem Abschied von Peter Kurz

Mannheimer Oberbürgermeister fordert Null-Toleranz-Politik gegen Gewalt

Stand
AUTOR/IN
Michaela Dymski

Der scheidende Mannheimer Oberbürgermeister Kurz (SPD) warnt vor steigender Aggression gegen Amtsträger. Er fordert eine konsequente Null-Toleranz-Politik gegen zunehmende Gewalt.

Die Forderung des scheidenden Mannheimer Oberbürgermeisters Peter Kurz (SPD) im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur ist eindeutig: Eine konsequente Null-Toleranz-Politik gegen zunehmende Gewalt gegen Kommunalpolitiker und Rettungskräfte. Wenn Funktionsträger angegriffen würden, müsse der Staat entschieden reagieren, sagte Kurz. Hass und Hetze ohne Konsequenzen hinzunehmen, sei hochgefährlich. In den 16 Jahren als Mannheimer OB habe er zahlreiche Beleidigungen und Drohungen erhalten, betonte Kurz, zum Teil mit Klarnamen des Absenders.

"Verbale Gewalt ist immer der Nährboden für reale Gewalt"

Mehr Angriffe durch die Corona-Pandemie

Die heftigsten Angriffe seien von Impf-Skeptikern gekommen, so Peter Kurz. Zunehmende Respektlosigkeit habe die Standards verschoben, hin zu einem aggressiveren Grundton, meinte der 60-Jährige. Mitentscheidend sei, wie die Justiz auf Hass und Hetze reagiere. Peter Kurz scheidet am 4. August aus dem Amt. Sein Nachfolger wird am Sonntag im zweiten Wahlgang bestimmt.

Internet-Attacken immer häufiger

Politik sei seiner Zeit nicht weniger hart gewesen als heute, aber der gesellschaftliche Zusammenhalt sei robuster gewesen. Mittlerweile hätten soziale Netzwerke die Aggression sichtbarer gemacht und verstärkt. Heute würden Internetplattformen Scheingemeinschaften bieten, die dem aggressiven Abwenden von der Gesellschaft einen Rahmen geben würden, so Oberbürgermeister Peter Kurz.

Mehr zum Thema Abschied Peter Kurz

Mannheim

Karlsruher OB wird Nachfolger von Mannheimer OB Neuer Städtetagspräsident BW: Mentrup folgt auf Kurz

Der baden-württembergische Städtetag hat in Mannheim einen neuen Präsidenten gewählt. Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD) tritt die Nachfolge von Peter Kurz (SPD) an.

SWR4 BW am Montag SWR4 Baden-Württemberg

Mannheim

Ankündigung vor den Wahlen 2023 Mannheims Oberbürgermeister Kurz tritt nicht für dritte Amtszeit an

Seit 15 Jahren leitet er die Geschicke im Mannheimer Rathaus - im kommenden Jahr ist damit Schluss: Oberbürgermeister Peter Kurz hat eine Entscheidung getroffen.

SWR4 BW aus dem Studio Mannheim SWR4 BW aus dem Studio Mannheim

Mannheim

Nach dem Verzicht von Mannheims Oberbürgermeister auf weitere Kandidatur Reaktionen auf die Ankündigung von Mannheims OB Peter Kurz

Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz hat angekündigt, nicht für eine dritte Amtszeit kandidieren zu wollen. Die Reaktionen sind vor allem respektvoll und anerkennend.

Stand
AUTOR/IN
Michaela Dymski