Verwahrlost und beschlagnahmt: Hunde aus Schnüpflingen im Tierheim Ulm in Pflege (Foto: SWR, Markus Bayha)

23 verwahrloste Tiere kurz vor Weihnachten gefunden

Tierheim Ulm pflegt Hunde aus Schnürpflingen

STAND

Das Landratsamt des Alb-Donau-Kreises rettet kurz vor Weihnachten 23 verwahrloste Hunde in Schnürpflingen. Warum es dauern wird, die Hunde im Tierheim Ulm aufzupäppeln.

Die 23 Hunde, die im Haus eines älteren Mannes in Schnürpflingen (Alb-Donau-Kreis) einen Tag vor Weihnachten entdeckt worden waren, werden derzeit im Tierheim Ulm betreut. Sie sind unterernährt, krank und waren offenbar immer eingesperrt. Laut einer Sprecherin des Landratsamts können sie in ihrem aktuellen Zustand noch nicht vermittelt werden. Inzwischen seien es sogar 26 Hunde, sagte der Leiter des Tierheims Ulm, Ralf Peßmann, dem SWR. Eine Hündin habe Nachwuchs bekommen.

Hunde aus Schnürpflingen teils krank

Die Hunde der tibetischen Rasse Shih Tzu seien teilweise krank. Kotproben sollen zeigen, ob sie noch weitere, nicht ersichtliche Krankheiten haben. Amtstierärztinnen wollen außerdem herausfinden, wie es sich auf die Tiere ausgewirkt hat, dass sie kaum Menschenkontakt hatten und ausschließlich in dem Haus gehalten wurden.

Verwahrlost und beschlagnahmt: Hunde aus Schnürpflingen im Tierheim Ulm in Pflege (Foto: SWR, Markus Bayha)
Die 23 Hunde, die im Haus eines älteren Mannes in Schnürpflingen (Alb-Donau-Kreis) einen Tag vor Weihnachten entdeckt worden waren, werden derzeit im Tierheim Ulm betreut. Markus Bayha

Die Hunde, darunter drei Welpen, müssten schonend an Menschen und Außenwelt gewöhnt werden, hieß es. Bei zwei toten Welpen, die in einer Mülltonne gefunden wurden, soll die Todesursache bestimmt werden.

Geprüft wird derzeit auch, ob der Hundehalter psychisch krank ist. Deshalb sei noch unklar, welche Folgen die sogenannte Tiersammelsucht rechtlich für ihn hat.

Rückschau: Verwahrloste Hunde in Schnürpflingen

Schnürpflingen

Sucht "Horten von Tieren" Stark verwahrloste Hunde in Schnürpflingen entdeckt

Mitarbeiterinnen des Vererinäramtes haben in einem Haus in Schnürpflingen (Alb-Donau-Kreis) mehrere stark verwahrloste Hunde entdeckt. Ein Fall von sogenanntem "Horten von Tieren".

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Mehr zum Thema verwahrloste Hunde

Munderkingen

Nach Befreiung von 20 Hunden Polizei findet vermissten Hundehalter aus Munderkingen

Nachdem 20 Hunde aus einem verwahrlosten Haus in Munderkingen (Alb-Donau-Kreis) befreit wurden, hat die Polizei den vermissten Hundehalter gefunden.

Biberach

Nach eineinhalb Jahren Beschlagnahmte Hunde im Kreis Biberach dürfen vermittelt werden

Die rund 70 Hunde, die der Kreis Biberach im August 2020 beschlagnahmt hat, können an neue Besitzer vermittelt werden. Damit endet für die Vierbeiner ein eineinhalbjähriges Tauziehen.

STAND
AUTOR/IN
SWR