Der Schwörmontag soll 2022 wieder in vollem Umfang stattfinden, auch der Wasserumzug Nabada auf der Donau (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Stefan Puchner)

Heißes Wetter und kühlere Donau

Hitze und Corona am Schwörmontag: Fünf Tipps für das Nabada in Ulm

STAND
AUTOR/IN
Volker Wüst
Volker Wüst (Foto: SWR, SWR - Alexander Kluge)
Sarah Umla
Sarah Umla (Foto: SWR)

Eigentlich ist es das perfekte Wetter für den Schwörmontag in Ulm: 30 Grad sagen die Metereologen voraus. Doch die Hitze kann auch gefährlich werden. Fünf Tipps für das Nabada:

  1. Richtig vor der Sonne schützen
  2. Nicht aufgeheizt ins Wasser springen
  3. Viel trinken - und zwar nicht nur Wasser
  4. Sich vor Corona schützen
  5. Corona-Angst besiegen
Ein Mann sitzt auf einem aufblasbaren Flamingo und entspannt auf der Donau beim Nabada in Ulm (Foto: dpa Bildfunk, Stefan Puchner)
Sonnenschutz ist auch beim Nabada wichtig. Stefan Puchner

1. Richtig vor der Sonne schützen

Wer der Hitze und vor allem der Sonne ausgesetzt ist, der wird schnell Opfer eines Sonnenstichs. Der Heidenheimer Gesundheitsexperte Professor Bernd Kühlmuß rät daher zu einer Kopfbedeckung. Möglichst sollte ein breitkrempiger Hut genutzt werden, so dass auch Gesicht und Nacken im Schatten sind. "Der Nacken ist hier wichtig, was die Reizung der Hirnhäute angeht", erläutert Kühlmuß.

Video herunterladen (2,2 MB | MP4)

2. Nicht aufgeheizt ins Wasser springen

Generell empfiehlt Kühlmuß beim "Nabada" nicht in die Donau zu springen. "Sie ist momentan sehr flach. Es fehlt auch das Wasser", warnt der Gesundheitsexperte. Und wenn der Körper aufgewärmt ist, sei der Sprung ins Kalte eine Gefahr. "Das kann zu reflektorischen Problemen bis hin zum Herzstillstand führen", sagt Kühlmuß. Nabader sollten sich langsam an das Wasser gewöhnen und daher nach und nach reingehen, erst mit den Beinen, dann auch Arme und den restlichen Körper abkühlen. So könne man einem Kreislaufkollaps vorbeugen.

3. Viel trinken - und zwar nicht nur Wasser

Wer der Hitze lange ausgesetzt ist, braucht viel Flüssigkeit - und zwar nicht nur Wasser. Die Freunde des Biers und des Alkohols sollten sich aber nicht zu früh freuen: "Viel trinken bezieht sich explizit nicht auf Alkohol, da Alkohol gefäßerweiternd wirkt", sagt Kühlmuß. Beim starken Schwitzen verliert der Mensch jedoch viele Salze. Zu empfehlen seien deshalb etwa isotonische Getränke oder Saftschorlen.

Ulm

Umzug auf der Donau Schwörmontag in Ulm: Hier das Nabada im Livestream

Es ist das größte Fest in Ulm: der Schwörmontag. Gekrönt vom Nabada auf der Donau. Der SWR überträgt diesen Umzug auf dem Wasser live im Internet und in den sozialen Netzwerken.  mehr...

4. Sich vor Corona schützen in Menschenmengen

Gefeiert wird am Schwörmontag vor allem draußen - doch die Gefahr, sich mit dem Coronavirus anzustecken, ist dadurch nicht gebannt. "Es hat damit zu tun, wie eng man steht oder. sitzt. Und je enger diese Räume sind, desto eher ist man gefährdet", erläutert Kühlmuß. Mit einer FFP2-Maske könne man sich selbst und andere daher schützen.

5. Die Corona-Angst besiegen

Wer sich zu viel Sorgen macht, sollte laut dem Heidenheimer Gesundheitsexperte besser zu Hause bleiben und das "Nabada" im SWR-Livestream verfolgen. Wer trotzdem vor Ort sein möchte, sollte sich einen Platz mit größerem Abstand zu anderen suchen. Die Pandemie werde noch eine Weile dauern, vermutet Kühlmuß. "Und deshalb muss man schon auch ein bisschen die Zeit jetzt genießen, wo das Gesundheitssystem zumindest noch nicht komplett überlastet ist, was die Intensivstationen angeht."

Mehr zum Nabada in Ulm

Ulm

Sehr hohe Temperaturen erwartet Nach drei Jahren endlich wieder Nabada: Alle Infos zum Schwörmontag in Ulm

In Ulm wird am 18. Juli der Schwörmontag nach zwei Jahren wieder so gefeiert wie zuletzt 2019. Am Vormittag mit der Schwörrede, am Nachmittag mit dem Nabada, dem Umzug auf der Donau.  mehr...

Ulm

Run auf Elektrolyte Vor Schwörmontag: Katermittel in Ulmer Apotheken sehr gefragt

Nach dem Schwörmontag folgt für einige Ulmer am Tag danach ein saftiger Hangover. Viele decken sich daher mit Katermittel ein - doch in Apotheken werden Medikamente bereits knapp.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Ulm SWR4 BW aus dem Studio Ulm

Ulm

Schwörmontag Nabada: In Ulm starten die Vorbereitungen für den Bau der Motivboote

Zwei Jahre saßen die Ulmerinnen und Ulmer auf dem Trockenen: Am Schwörmontag, 18. Juli, dürfen sie sich wieder ins Nass der Donau stürzen. Die Planungen für die Themenboote laufen.  mehr...

Ulm

Umzug auf der Donau Schwörmontag in Ulm: Hier das Nabada im Livestream

Es ist das größte Fest in Ulm: der Schwörmontag. Gekrönt vom Nabada auf der Donau. Der SWR überträgt diesen Umzug auf dem Wasser live im Internet und in den sozialen Netzwerken.  mehr...