Ulm feiert den Durchmarsch in die 2. Fußballliga

Stand

Der 4:2 Sieg im Heimspiel gegen den SC Verl war der würdige Abschluss einer perfekten Saison. Die Fans feierten ausgelassen ihre Mannschaft beim Zug durch die Stadt und auf dem Münsterplatz.

Im offenen Truck fährt das Meisterteam des SSV Ulm 1846 Fußball vom Stadion zum Münsterplatz. Dort feiern knapp 9.000 Menchen den Aufstieg in die 2. Liga.
Im offenen Truck fährt das Meisterteam des SSV Ulm 1846 Fußball vom Stadion zum Münsterplatz.
Im offenen Truck fährt das Meisterteam des SSV Ulm 1846 Fußball vom Stadion zum Münsterplatz. Dort feiern knapp 9.000 Menchen den Aufstieg in die 2. Liga.
Das Team mit dem DfB-Meisterpokal der Dritten Liga
8.500 Menschen feiern die "Ulmer Spatzen" auf dem Münsterplatz
8.500 Menschen feiern die "Ulmer Spatzen" auf dem Münsterplatz
Im offenen Truck fährt das Meisterteam des SSV Ulm 1846 Fußball vom Stadion zum Münsterplatz. Dort feiern knapp 9.000 Menchen den Aufstieg in die 2. Liga.
Kapitän Johannes Reichert gibt auch beim Singen auf dem Münsterplatz alles.
Der Lieblingsspieler vieler Fans, Stürmer Leo Szienca, schüttelt Hände.
Der Lieblingsspieler vieler Fans, Stürmer Leo Szienca, schüttelt Hände.
Und immer wieder Kapitän Johannes Reichert: in Jubelpose auf dem Weg zur Bühne auf dem Münsterplatz
Und immer wieder Kapitän Johannes Reichert: in Jubelpose auf dem Weg zur Bühne auf dem Münsterplatz
Die Fans warten geduldig auf das Eintreffen der Mannschaft auf dem Münsterplatz. Ein jubelnder Anhänger in der Menge
Die Fans warten geduldig auf das Eintreffen der Mannschaft auf dem Münsterplatz.
Auf dem Weg durch die Stadt sorgen Anhänger des SSV Ulm 1846 Fußball auch mit Bengalos für Partystimmung. Fans mit roten Bengalos
Auf dem Weg durch die Stadt sorgen Anhänger des SSV Ulm 1846 Fußball auch mit Bengalos für Partystimmung.
Tausendfach fotografiert und gefilmt: Die "Ulmer Spatzen" lassen sich auf dem Münsterplatz feiern.
Tausendfach fotografiert und gefilmt: Die "Ulmer Spatzen" lassen sich feiern.
Stand
Autor/in
SWR