Hayingen

150.000 Euro-Ferrari geschrottet

STAND

Die Reutlinger Polizei meldet rund 100.000 Euro Sachschaden bei einem Unfall mit nur einem beteiligten Auto. Bei Hayingen (Kreis Reutlingen) ist am Sonntagmorgen ein 21-jähriger Fahrer mit seinem Ferrari von der Straße abgekommen, vermutlich durch einen Fahrfehler. Das 150.000 Euro teure Auto wurde erheblich beschädigt. Zur Bergung wurde ein Kran gebraucht.

STAND
AUTOR/IN
SWR