Reutlingen

Bosch plant Entwicklungszentrum

STAND

Bosch will in den kommenden vier Jahren drei Milliarden Euro in das Halbleiter-Geschäft investieren. Dazu gehört der Bau von zwei neuen Entwicklungszentren in Reutlingen und Dresden für zusammen mehr als 170 Millionen Euro. Nach Reutlingen, wo Bosch seit Ende 2021 Chips für Elektro- und Hybridautos herstellt, fließen bis 2025 zudem rund 400 Millionen Euro in den Ausbau der Produktion. So ist ein neuer Gebäudeteil mit zusätzlich rund 3600 Quadratmetern Reinraumfläche geplant. Insgesamt soll die Reinraumfläche in Reutlingen von derzeit rund 35 000 Quadratmetern bis Ende 2025 auf mehr als 44 000 Quadratmeter wachsen.

STAND
AUTOR/IN
SWR