Burladingen

Keine Auskünfte über Feuerwehr

STAND

Ein Streit zwischen Feuerwehr und Stadtverwaltung um angebliche Budgetüberziehungen sorgt in Burladingen (Zollernalbkreis) seit Monaten für Ärger. Vor einer Kommandanten-Neuwahl am Samstag verweigerte die Stadt Presseauskünfte. Einen Interviewtermin mit dem SWR ließ Bürgermeister Davide Licht verschieben, einen zweiten sagte sein Sekretariat ab. Der Bürgermeister verwies an die Feuerwehr. Aber auch die wollte sich nicht äußern. Laut Presseberichten soll der ehemalige Feuerwehrkommandant das Budget der Wehr über Jahre hinweg um rund 400.000 Euro überzogen haben. Er trat zurück. Vor einem Monat boykottierten die Mitglieder eine Neuwahl. Sie schrieben den alten Kommandanten auf den Wahlzettel. Die zweite Neuwahl soll jetzt Ruhe bringen.

STAND
AUTOR/IN