Polizeiwagen im Einsatz (Foto: picture alliance dpa Patrick Seeger)

Wegen riskantem Überholmanöver

Schwerer Unfall bei Dauchingen

STAND

Vier Fahrzeuge kamen zu schaden. Ein Motorradfahrer wurde schwer verletzt. Der Verursacher des Unfalls flüchtete.

Wegen eines riskanten Überholmanövers kam es am Mittwochabend bei Dauchingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 38-jähriger Mann überholte auf der B523 mehrere Fahrzeuge, trotz Gegenverkehrs. Wie die Polizei berichtete, kamen drei weitere Autos und ein Motorrad durch Auffahrunfälle zu Schaden. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt.

Der Verursacher des Unfalls flüchtete von der Unfallstelle, eine Streife des Polizeireviers Rottweil konnte ihn stellen. Sein Führerschein wurde einbehalten. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 31.000 Euro.

STAND
AUTOR/IN
SWR