Die pinke Freiheitsstatue soll ein Zeichen gegen das Clubsterben in Freiburg sein. (Foto: SWR)

Zeichen gegen Clubsterben

Warum wurde die pinke Freiheitsstatue in Freiburg abgebaut?

STAND
ONLINEFASSUNG
Paula Zeiler

Die pinke Freiheitsstatue auf Freiburgs Kanonenplatz sollte ein Zeichen gegen das Club- und Kultursterben sein. Jetzt wurde sie abgebaut. Das droht den unbekannten Aufstellern.

Die pinkfarbene Statue thronte auf einem der berühmtesten Aussichtsplattformen der Stadt, dem Kanonenplatz. Auf einer Tafel am Sockel der Freiheitsstatue stand:

"Die ist ein Zeichen gegen das Club- und Kultursterben in Freiburg. Sage und Schreibe 38 Clubs mussten in den letzten 20 Jahren in Freiburg schließen. (...) Die Stadt Freiburg und Anwohner:innen verhindern eine Nachtkulturlandschaft."

Die pinke Freiheitsstatue soll ein Zeichen gegen das Clubsterben in Freiburg sein. (Foto: SWR)
Den besten Blick über die Stadt Freiburg hatte die pinke Freiheitsstatue.

Gefährdung durch Umfallen

Am Montag ist die drei Meter hohe Freiheitsstatue von der Stadt Freiburg abgebaut und eingelagert worden. Jetzt steht sie in einem städtischen Bauhof. Laut Stadt war die Standfestigkeit der Freiheitsstatue möglicherweise nicht gesichert. Aus diesem Grund zäunte die Stadt die Statue schon Ende der Woche ein und brachte ein Schild an, auf dem sie zum Abbau der Statue aufgeforderte.

Anzeige gegen Unbekannt

Laut der Pressestelle der Stadt Freiburg kann die Statue kostenpflichtig abgeholt werden. Außerdem hat die Stadt Anzeige gegen Unbekannt gestellt. Pressesprecher Toni Klein begründete dies so: "Weil hier eine Gefährdung der Allgemeinheit nicht auszuschließen war und weil für das Sichern und Entfernen der Statue Kosten entstanden sind, die zunächst der städtische Haushalt übernehmen muss."

So reagierten die Freiburger auf das kurzweilige Denkmal:

Urheber möglicherweise ein anonymes Künstlerkollektiv

Möglicherweise hat ein anonymes Künstlerkollektiv die pinke Statue aufgestellt. Die übliche Verdächtige wäre die Interessengemeinschaft (IG) Subkultur. Sie kämpft schon länger in der Öffentlichkeit gegen das Clubsterben in Freiburg. "Wir haben aber nichts damit zu tun", sagt Yvonne Möricke von der IG Subkultur. Sie wisse zwar, wer die Statue aufgestellt hat, "aber die Personen möchten anonym bleiben."

Mehr zum pinken Zeichen

Freiburg

Freiburg Pinke Freiheitsstatue: Das hat sie mit Partys zu tun!

Auf dem Freiburger Kanonenplatz steht eine drei Meter hohe Skulptur. Wer hat sie aufgestellt?  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Freiburg SWR4 BW Südbaden

Freiburg

Rätsel um mysteriöse Figur Woher kommt die pinkfarbene Freiheitsstatue in Freiburg?

Auf dem Kanonenplatz in Freiburg steht eine etwa drei Meter hohe, pinkfarbene Freiheitsstatue. Wer hat sie dort hingestellt? Und wieso steht sie da?  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Freiburg SWR4 BW Südbaden

STAND
ONLINEFASSUNG
Paula Zeiler